Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2013
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 550 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
300 g Butter, weiche
300 g Honig
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
1 Msp. Salz
150 ml Öl
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
3 EL Milch
  Für die Creme: (Buttercreme)
375 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
2 EL Zucker
75 g Butter, weiche
  Für die Creme: (Schokocreme)
200 ml süße Sahne
1/2 Pck. Sahnesteif
100 g Schokolade, zartbitter
  Außerdem: (für die Kirschcreme)
1 Glas Schattenmorellen
10 TL Speisestärke
15 EL Saft, abgetropfter Kirschsaft aus dem Glas
  Für den Guss: (Schokoguss)
250 g Kokosfett, z. B.
5 EL Honig
5 EL Kakaopulver
Ei(er)
2 EL Milch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Tag:
Für die Schokocreme 200 ml Sahne im Kochtopf leicht erhitzen. Wenn die Sahne dann warm ist, langsam die Zartbitterschokolade dazugeben. Mit dem Schneebesen rühren und die Schokolade schmelzen lassen. Sahne einmal aufkochen lassen. Dann die Masse in einen anderen Behälter füllen und über Nacht abkühlen lassen. Ganz wichtig: Im Kühlschrank aufbewahren.

2.Tag:
Am nächsten Tag die Schokosahne steif schlagen und das Päckchen Sahnesteif hineinrühren.

Für den Teig 3 Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. 150 g Butter mit 150 g Honig schaumig rühren und ½ Pck. Vanillinzucker, die Eigelbe, ½ Messerspitze Salz, 225 g Mehl, 75 ml Öl und ½ Pck. Backpulver dazu rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Alles in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft) ca. 30 Minuten backen.
Nun den dunklen Teig herstellen. Dafür den obigen Vorgang wiederholen und vor dem Eischnee noch das Kakaopulver und die Milch unterrühren.

Beide Böden auskühlen lassen, mit einem scharfen Messer waagerecht in der Mitte einritzen, einen dünnen Faden in die Ritze fädeln, überkreuzen und an beiden Enden ziehen, bis die Böden durchgeschnitten sind.

Für die Buttercreme etwas kalte Milch mit dem Puddingpulver und Zucker glatt rühren, restliche Milch aufkochen, das angerührte Pulver zugeben, aufkochen lassen und unter Rühren abkühlen lassen. Butter schaumig rühren und den abgekühlten Vanillepudding esslöffelweise dazugeben.

Schattenmorellen abtropfen lassen, mit dem Zauberstab pürieren und aufkochen lassen. Die Speisestärke in das kalte Wasser rühren und unter Rühren in die kochende Schattenmorellenmasse gießen. Einmal aufkochen lassen und auskühlen lassen.

Nun die Torte wie folgt zusammensetzen:
Einen hellen Teigboden, die Hälfte der Buttercreme, einen dunklen Teigboden, die Schokocreme, einen hellen Teigboden,
die Kirschcreme, (hierfür am besten einen Tortenring um die Torte legen), einen dunklen Teigboden, die zweite Hälfte Buttercreme. Die Torte dann in den Kühlschrank stellen.

Während die Torte weiter auskühlt den Schokoguss herstellen.
Dafür das Kokosfett in einem Topf flüssig werden lassen. In einer Rührschüssel lauwarm abkühlen lassen. Mit dem Mixer den Zucker, Kakao, das Ei und die Milch unterrühren. Die Hälfte davon auf der Cremeschicht verteilen und die andere Hälfte am Rand verteilen, so lange er noch flüssig ist. Wer möchte, kann den Schokoguss noch mit einem geriffelten Teigschaber verteilen.