Gefüllte Paprika mit Risoni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.08.2013



Zutaten

für
4 große Paprikaschote(n), rote
150 g Nudeln (Risoni)
Salzwasser
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n), gewürfelt
200 g Mozzarella, gerieben
100 g Parmesan, gerieben
2 EL Petersilie
Salz und Pfeffer
425 g Tomate(n), pürierte
½ TL Zucker
Oregano
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Risoni nach Packungsanleitung im Salzwasser kochen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne entfernen.

Die Zwiebel im Olivenöl anschwitzen. Alles zusammen mit den übrigen Zutaten (Mozzarella, 50 g Parmesan, Petersilie) mischen und in die halbierten Paprikaschoten geben.

Für die Soße die pürierten Tomaten in eine Auflaufform geben und mit Oregano, Basilikum und Zucker abschmecken. Die Paprikahälften daraufsetzen, mit 50 g Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten garen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Evilotta94

wow ! Richtig lecker. Das wird es nochmal geben :)

10.03.2017 19:08
Antworten
keinohrhase1

Hallo Gabi, danke für deinen Kommentar. Freut mich dass es euch geschmeckt hat. :-)

17.10.2013 20:58
Antworten
gabipan

Hallo! Auf der Suche nach immer neuen Gefüllten Paprika-Variationen bin ich auf dieses Rezept gestoßen und das Ergebnis hat uns prima geschmeckt. Für 12 mittlere Paradeispaprika habe ich die Risoni auf 250g erhöht (natürlich auch die anderen Zutaten) und die nicht in den Paprika untergebrachte Fülle mit etwas Kräuterfrischkäse vermengt und dann noch in 2 Förmchen extra mitgebacken - am Schluß wurde das Ganze noch kurz mit Umluftgrill gebräunt. Da wir gerne viel Soße mögen, habe ich die Tomatenmenge auf ca. 1 1/4 l erhöht - gerne wieder! LG Gabi

17.10.2013 19:58
Antworten