Patchwork-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Der etwas andere Obstkuchen vom Blech, für jeden sein Lieblingsobst, für 24 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 05.07.2013 7408 kcal



Zutaten

für
12 Ei(er)
300 g Zucker
1 Prise(n) Salz
360 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Vanilleschote(n), ausgekratztes Mark davon
200 g Schlagsahne
250 g Sahnequark, 40% Fett
500 g Mascarpone, ersatzweisemDoppelrahmfrischkäse
1 TL Orangenschale, unbehandelt, abgeriebene
1 Zitrone(n)
50 g Puderzucker
500 g Obst (Erdbeeren, Bananen, Blaubeeren, Weintrauben)
1 kl. Dose/n Ananas, Stücke, Abtropfgewicht 260 g
1 kl. Dose/n Mandarine(n), Abtropfgewicht 175 g
2 Pck. Tortenguss, weiß

Nährwerte pro Portion

kcal
7408
Eiweiß
185,11 g
Fett
368,46 g
Kohlenhydr.
821,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Backblech mit Backpapier auslegen, Ofen auf 180 C vorheizen.

Teig:
Die Eier trennen und aus dem Eiweiß Eischnee schlagen. Eigelb, Vanillemark, Zucker und das Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und langsam zu der Eigelbmasse geben. Vorsichtig unterrühren. Zuletzt wird der Eischnee vorsichtig untergehoben.
Biskuitmasse sofort auf das Backblech geben und im unteren Drittel des Backofens ca. 20-30 min backen.
Fertigen Biskuit mit einem Messer vom Rand lösen und zum Auskühlen auf einen Backofenrost legen.

Creme:
Sahne steif schlagen. Orangenschale abreiben. Quark mit Mascarpone, Orangenschale, Zitronensaft und Puderzucker verrühren.
Sahne unter die Masse heben. Abschmecken und wenn es nicht süß genug ist, einfach noch ein bisschen Puderzucker dazugeben.

Obstbelag:
Frisches Obst waschen und putzen. Erdbeeren in Viertel schneiden, Bananen in Scheiben schneiden, Weintrauben halbieren.
Dosenfrüchte abtropfen lassen. Saft auffangen für den Tortenguss.
Man kann auch andere Obstsorten verwenden, z.B. Kirschen, Stachelbeeren oder frische Himbeeren.

Biskuit auf eine große Platte (Tablett) stürzen, Papier abziehen. Quarkmasse auf dem Biskuit glatt verstreichen. Mit einem Messer in die Creme 24 Stücke (Quadrate 4 mal 6) vorritzen.
Jedes Quadrat mit einer anderen Obstsorte belegen.
Den Tortenguss nach Packungsangabe mit Zucker und aufgefangenem Obstsaft zubereiten. Danach auf dem Obst dünn mit einem Backpinsel verteilen. Wer will kann zum Schluß Melisseblätchen darauf verteilen.

Macht man den Blechkuchen kurz vor dem Servieren fertig, kann man auch den Tortenguss weglassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kleinebutti

Idee super, gerade die Cream-Masse schmeckte sehr gut und man kann wirklich gut variieren, nur mit dem Biquitboden bin ich gar nicht zurecht gekommen. Hab dafür beim 2. Anlauf ein anderes Rezept genommen. Der Teig-Teil mit den Eigelb war ein richtiger Klumpen und ließ sich dann schlecht mit den Eischnee mischen. Was ich verkehrt gemacht habe weiß ich nicht. War nur froh, das ich nach den vielen Kommentaren, nur die Hälfte vom Teig wie laut Rezept vorgegeben war, genommen hatte. 12 Eier für den Müll wäre schon viel gewesen.

19.09.2018 21:49
Antworten
PrinzessinBrini

Hallo Blümchen, habe den Kuchen zum Geburtstag von meinem Freund für die Arbeit gebacken. Das Rezept wurde von mir genau so übernommen und es hat super geklappt und der Kuchen wurde von allen gelobt. Ich habe ihn nur ein wenig umdekoriert, denn es sollte am Ende 1 Level UP den Kuchen verzieren... ;) Das Bild dazu werde ich auch noch hochladen. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept und schöne Grüße

11.09.2018 21:56
Antworten
Yvonne211176

Hallo, kann man die Creme auch mit normalem Zucker machen anstatt Puderzucker?

05.08.2018 20:00
Antworten
Blümchen-77

Hallo Yvonne211176, ich würde es dir nicht empfehlen da sie der Haushaltszucker in der kalten Masse nicht so gut auflöst. Liebe Grüße Blümchen-77

06.08.2018 11:58
Antworten
Stolzezwergenmutti6097011

Ich habe den Kuchen für die Geburtstagsfeier meines Sohnes gebacken. Genau nach Anleitung. Geschmacklich gut mit der Creme und den Obst. Dennoch war der Boden (Teig) viel zu viel und zu mächtig. Die Hälfte Teig hätte gereicht. Wird beim nächsten mal reduziert :). Danke für das Rezept

08.04.2018 18:56
Antworten
allobe75

War sehr lecker dein Kuchen - es gab nur Lob ! Und die Optik ist genial, macht voll was her, danke ! 5 Sterne dafür !

14.02.2014 21:01
Antworten
Blümchen-77

Hallo allobe75, freut mich das du den Kuchen ausprobiert hast und er euch so gut gefallen hat. Vielen Dank für die Sterne. Liebe Grüße Blümchen

15.02.2014 07:21
Antworten
Margot1980

Hallo Zusammen, leider habe ich nur vier Sterne vergeben, obwohl allein die Idee schon fünf sterne verdient. Der Kuchen schaut toll aus und schmeckt lecker. 'Einen Punkt habe ich wegen dem Biskuit abgezogen. Nächstes mal werde ich ihn wieder machen, mit "meinem" Biskuit-Rezept. Aber die Creme ist fantastisch und der Kuchen ein totaler Hingucker. Danke für dieses tolle Rezept.

05.01.2014 22:04
Antworten
Blümchen-77

Hallo Juli-captnrey, vielen Dank für deinen Kommentar, freut mich wenn dir der Kuchen gefällt. Danke für Bilder und Sterne. Liebe Grüße Blümchen

14.10.2013 17:30
Antworten
Juli-captnray

Dieser Kuchen ist ein richtiger Blickfang und schmeckt super lecker! Danke für das tolle Rezept - Fotos folgen :-)

14.10.2013 11:09
Antworten