Dessert
Eis
Frucht
Frühling
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aperol-Erdbeer-Granita

Erfrischung für heiße Tage und Nächte ... auch alkoholfrei möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.07.2013



Zutaten

für
150 ml Wasser
50 g Zucker
100 ml Erdbeeren, püriert aus 100 g Erdbeeren
50 ml Aperol, oder 50 ml Bitterlimonade, z.B. San Bitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Das Wasser mit dem Zucker verrühren, aufkochen und etwas abkühlen lassen.
Das Erdbeerpüree und den Aperol oder die Bitterlimonade unterrühren.
Durch ein feines Sieb in ein flaches Gefäß gießen und, wenn es vollständig ausgekühlt ist, in den Gefrierschrank stellen.
Nach 30 Minuten mit einer Gabel durchrühren. Den Vorgang noch zwei- bis dreimal im Halbstundenabstand wiederholen.
Dann noch mind. 2 Stunden durchfrieren lassen.

Zum Servieren schabt man die Granita mit einem Löffel ab und füllt sie z.B. in Cocktailschalen. Wer möchte, kann mit Prosecco, Sekt oder Aperol auffüllen.

Hinweis:
Das genannte Verhältnis Erdbeeren zu Aperol entspricht m.E. dem allgemeinen Geschmack. Mir persönlich schmeckt 75 g bzw. ml Erdbeerpüree und 75 ml Aperol besser, weil es bitterer ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo, gut zu wissen, dass das Rezept auch mit TK-Erdbeeren schmeckt. Danke für deine Bewertung LG Neri

21.07.2013 20:03
Antworten
bikemm

Sehr lecker und erfrischend. Ich hatte schon Erdbeeren eingefroren, davon 100 gr abgewogen, kurz antauen lassen, dann das warme Wasser-Zucker Gemisch dazu, Aperol, in den Standmixer und ab ins Gefrierfach.

21.07.2013 19:15
Antworten
Marga0610

Ja klar, steht ja auch da. Habe ich Schussel überlesen. Danke. LG Marga

06.07.2013 17:07
Antworten
neriZ.

Hallo Marga, " Das Wasser mit dem Zucker verrühren, aufkochen und etwas abkühlen lassen. Das Erdbeerpüree und den Aperol oder die Bitterlimonade unterrühren." LG Neri

05.07.2013 18:08
Antworten
Marga0610

Hallo, hört sich lecker an. Was passiert mit dem Zuckerwasser? LG Marga

05.07.2013 13:01
Antworten