Krokant-Eisbombe mit Brombeersoße

Krokant-Eisbombe mit Brombeersoße

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.07.2013



Zutaten

für
8 Ei(er)
400 g Zucker
1 ¼ Liter Sahne, oder Cremefine
500 g Brombeeren
250 g Crème fraîche
125 g Krokant, (Haselnusskrokant)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 45 Minuten
Zuerst eine Metallschüssel mit flachem Boden und 2 l Fassungsvermögen ins Gefrierfach stellen.

Die Eier mit 200 g Zucker im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Dann im kalten Wasserbad unter mehrmaligem Durchrühren erkalten lassen. 1 l Sahne steif schlagen, das Krokant unterrühren. Die erkaltete Ei-Zuckermasse darunter rühren. Zugedeckt in der Metallschüssel für mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Für die Soße die Brombeeren mit dem restlichen Zucker aufkochen, pürieren und durch ein Sieb streichen, wenn man die Kerne von den Brombeeren nicht mag. Die Brombeeren erkalten lassen und dann mit der Crème fraîche vermischen.

Die Eisbombe sollte etwa 1 Stunde vor Verzehr aus dem Gefrierfach genommen werden und bei Zimmertemperatur leicht antauen, so ist sie cremig und innen erfrischend kühl.

Die restliche Sahne steif schlagen und damit die Eisbombe verzieren. Die Brombeersoße separat dazustellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.