Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2013
gespeichert: 207 (1)*
gedruckt: 2.082 (8)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2011
232 Beiträge (ø0,08/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
30 g Hefe, oder ein Tütchen Trockenhefe
125 ml Milch
1 TL Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, oder Margarine, weich
Eigelb
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dämpferl (Vorteig) herstellen: Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen. Hefe zerbröseln und mit Zucker, etwas lauwarmer Milch und etwas Mehl einen dickflüssigen Teig anrühren. Zugedeckt ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

Butter, Eigelb, Ei, Salz und restliche lauwarme Milch zusammen mit dem Dämpferl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Am besten zugedeckt über Nacht kalt gehen lassen.

Den Teig nochmal durchkneten und zu einem runden Laib formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und rautenförmig einschneiden. Nochmal kurz gehen lassen.
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Wer möchte kann das Osterbrot noch mit Eigelb oder zerlassener Butter bestreichen.
Ca. 1 Std. backen.

Variationen:
100 g Zucker, Rosinen oder Zitronenschalen in den Teig geben.

Ich mag es am liebsten ungesüßt und mit Butter und Marmelade zum Frühstück - nicht nur zu Ostern.