Krümelmonster Cake Pops


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

der Hit für Kindergeburtstage

Durchschnittliche Bewertung: 3.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 03.07.2013



Zutaten

für
80 g Butter
60 g Puderzucker
140 g Frischkäse
1 Pck. Kuchen, ca. 400 g, z.B. Marmorkuchen, Stracciatellakuchen, etc.
200 g Kuvertüre, hell
1 Pck. Kokosraspel
1 Tube/n Lebensmittelfarbe, blau
50 g Marzipan
40 Stück(e) Schokodekor (Schokotropfen)
20 Stück(e) Schokodekor (Schokoplätzchen), rund, mit Nonpareilles

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Den Kuchen zerbröseln. Frischkäse,Butter und Puderzucker mit einem Handrührer kurz vermischen und unter die Kuchenbrösel mischen so dass eine gut formbare Masse entsteht.
20 Kugeln von der Größe eines Tischtennisballs formen und im Kühlschrank 30 min kalt stellen.

Kuvertüre schmelzen und mit Lebensmittelfarbe blau färben. (Am besten ist die Mikrowellen-geeignete Kuvertüre, da sie besser fließt.) 20 Cake-Pop-Stiele mit einem Tropfen Kuvertüre in die Kugeln stecken und nochmal kurz kühlen.

Die Kokosraspeln in der Zeit blau färben. Marzipankugeln formen und Schokotropfen als Pupillen hineindrücken, paarweise zurechtlegen. Schokoplätzchen halbieren.

Cake Pops aus dem Kühlschrank nehmen, jeweils in der blauen Kuvertüre drehen,kurz abtropfen lassen, Augen und Schokoplätzchen daran kleben und alles mit den blauen Kokosraspeln bedecken.
Am besten in Blumensteckmasse stecken oder kurz warten, dann kann man sie auch legen, wenn sie kalt sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicole272

hallo...Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort....lg

04.02.2017 11:32
Antworten
nicole272

blöde frage,aber helle kuvertüre,ist damit weiße schockolade gemeint? wenn ja,lässt die sich einfach färben???

03.02.2017 18:35
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo nicole272, Kuvertüre gibt es auch in den Sorten weiß, Vollmilch zartbitter - sie ist aber beim Verarbeiten etwas anders in der Konsistenz als Schokolade. Du findest sie bei den Backzutaten im Supermarkt. Mit der entsprechenden Lebensmittelfarbe kann man sie einfärben. Hier auch ein Tipp, wie es am besten geht: http://www.chefkoch.de/forum/2,9,705327/Kann-ich-weisse-Schokolade-faerben-und-wenn-ja-wie.html

03.02.2017 21:48
Antworten
DeniseAn

Super, Danke.

07.09.2015 15:04
Antworten
annie77

Bei uns waren die immer schnell weg ;-) Scherz beiseite-ich mach die immer für den nächsten Tag und auch an den nächsten Tagen schmecken die noch genauso. Würd sagen bedenkenlos 3-4 Tage, ich würde die danach auch noch essen, aber garantieren kann ich natürlich nix.

07.09.2015 14:54
Antworten
LaFelizitas

Achso, ja das mit den Schokoplätzchen macht Sinn, da gehen vermutlich ein paar kaputt.. Sind die Kokosraspel nach dem Färben dann überhaupt noch gut zum drüberstreuen? Ich meine normalerweise sind die ja trocken und nach dem Färben ja eine Matsch-Masse? :)

19.09.2013 10:16
Antworten
annie77

alos mit der fertigen Tubenfarbe kommt ja so ein Strang Farbe raus und du musst mit der Gabel immer schön verquetschen bis du alles verteilt hast,wird auch nicht wirklich nass dadurch-und mit dem Granulat,nimmst du nur nen bißchen erstmal(nen Esslöffel) voll in eine Schale und vermischt,die sollen nicht quietschnass werden,werden die auch eigentlich nicht.Immer ein bisl was rein an Farbe und rühren rühren rühren- muss man bei beiden,wenn du das mit der Hand machen willst-geht natürlich auch,dann Handschuhe anziehen! Du schaffst das!!!Probier es mal..

19.09.2013 11:27
Antworten
LaFelizitas

Achso und wie genau färbt man die Kokosraspel?

18.09.2013 20:32
Antworten
LaFelizitas

Wenn man die Schokoplätzchen halbiert, dann braucht man doch nur 10 Stück, oder?

18.09.2013 20:27
Antworten
annie77

Hallo LaFelizitas Ja theoretisch schon,aber beim durchschneiden geht meist die eine Hälfte kaputt-zumindest hab ich das nie so so exakt hinbekommen... Und wegen den Kokosraspel-im Prinzip geht das ganz gut. Wenn du das Färbepulver hast,dann rührst du halt blaue Farbe mir ein bisl Wasser an und schüttest das über die Raspeln und verrührst das ordentlich,bis alle schön Farbe abbekommen haben... Bei dem handelsüblichen Tuben mit Lebensmittelfarben,einfach die Tube in bisl ein der Hand halten dass sie warm und weich wird( die Masse)und dann zu den Raspeln und vermischen. Es hört sich echt schwieriger an als es ist!!

19.09.2013 08:26
Antworten