Makkaroni mit Kürbisbolognese

Makkaroni mit Kürbisbolognese

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.07.2013



Zutaten

für
400 g Kürbisfleisch (Hokkaido-)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch, gemischt
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Currypulver
500 g Tomate(n), stückig
1 TL Thymian, getrocknet
400 g Nudeln (Makkaroni)
50 g Parmesan, gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, aus der Pfanne nehmen.
Kürbis im restlichen Bratfett unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten und mit 1 TL Curry bestäuben und kurz anschwitzen lassen. Tomaten, Thymian und Hackfleisch zugeben, nochmals abschmecken. Alles aufkochen und ca. 15 Minuten schmoren.

Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest garen, abschütten und mit der Soße und Parmesan anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabs4u2

Sehr lecker! Beim nächsten Mal nehme ich mehr Curry. Beim Anbraten roch es traumhaft aber nachher kam der Geschmack kaum durch. Auch der Kürbis ging etwas unter, aber es hat uns allen trotzdem sehr gut geschmeckt.

21.11.2020 10:01
Antworten