Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.07.2013
gespeichert: 173 (1)*
gedruckt: 1.167 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig: (Burgerteig)
300 g Tofu
Zwiebel(n)
1/2 Bund Petersilie, glatte
50 g Mais
50 g Kidneybohnen
60 g Paniermehl
2 TL, gestr. Meersalz
2 TL Paprikapulver
2 TL Tomatenmark
1 TL, gestr. Johannisbrotkernmehl
 n. B. Pfeffer
70 ml Pflanzenöl
  Außerdem: (für die Salsa)
Tomate(n)
200 g Kidneybohnen
2 EL Koriandergrün, gehackt
2 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
1/2  Chilischote(n), rote
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  Außerdem:
Avocado(s)
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
 n. B. Salat
Brötchen, (Sesam-Burgerbrötchen)
30 g Chips, Tortilla-
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Burger zerdrückt ihr den Tofu mit einer Gabel.
Zwiebeln schälen, Petersilie waschen und klein schneiden. Mais und Kidneybohnen abbrausen und alle Zutaten für den Burgerteig zum Tofu geben. Die Masse gut durchkneten und zu 2 flachen Burgern formen (je flacher, desto krosser werden sie). Das Johannisbrotkernmehl (bekommt man im Bioladen) ist wichtig, damit die Masse nicht auseinanderfällt.
Das Pflanzenöl erhitzt ihr in einer Pfanne. Die Burger müssen bei starker Hitze von beiden Seiten 2 Minuten braten, dann die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren und die Burger weitere 4 Minuten goldbraun braten.

Für die Salsa die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden und sie mit den anderen Zutaten für die Salsa vermischen.
Für die Guacamole benötigt ihr die Avocado sowie den Zitronensaft. Beides püriert ihr ganz einfach mit einem Pürierstab und würzt es mit Salz und Pfeffer.

Die Burgerbrötchen aufschneiden und im Ofen kurz erwärmen, am besten mit der Grillfunktion, dann werden sie schön kross.
Jetzt könnt ihr den Burger belegen. Bestreicht eine Brötchenhälfte mit der Guacamole, legt einen Burger drauf, dann Salat, Salsa und zum Schluss ein paar Tortillachips, dann den Brötchendeckel drauf.