Beilage
Braten
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Quinoa-Tofu-Pfanne

vegan, eiweißreich, gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.07.2013 220 kcal



Zutaten

für
40 g Quinoa
100 g Erbsen
50 g Tofu
100 ml Gemüsebrühe
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, frische (z. B. Petersilie ...)
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Quinoa in 100 ml Gemüsebrühe kochen, bis die gesamte Gemüsebrühe verkocht ist. Währenddessen den Tofu würfeln, in etwas Olivenöl anbraten und würzen, danach die Erbsen hinzugeben, kurz anbraten.

Zum Schluss die Quinoa und Kräuter hinzugeben. Mit Salat servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena_7

Es hat mich geschmacklich nicht ganz überzeugt. Aber natürlich mit quinoa und Tofu super gesund. Sehr eiweißreich und somit gut für vegane Sportler.

18.01.2019 21:25
Antworten
veganforanimals

Danke für das leckere, einfache und schnell gemachte Rezept, ich habe statt Erbsen Broccoli genommen bzw für meinen Mann Paprika, super !

29.09.2014 11:16
Antworten
cheffichef

Sehr lecker, total leicht, schnell zubereitet und voll gesund. Ich habe zum goldig gebratenen Tofu eine zerhackte Zwiebel dazugegeben und TK-Erbsen benutzt. Vielen Dank fürs Rezept. Das wird es öfters auf dem Familientisch geben. Den Kids hats auch geschmeckt.

08.09.2013 18:40
Antworten