Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.07.2013
gespeichert: 112 (0)*
gedruckt: 1.490 (13)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
6 dünne Putenschnitzel, à ca. 120g
1 EL Öl, neutrales; alternativ Butter oder Margerine
1 m.-große Zitrone(n), Saft davon
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
125 ml Orangensaft
3 EL Weißweinessig
8 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n)
1 Bund Basilikum

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 7 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenschnitzel je nach Dicke ca. 3-4 Minuten auf jeder Seite braten. Sie sollten innen noch saftig, aber nicht roh oder trocken sein. Auf einen Teller legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Zitronensaft darüber träufeln und abkühlen lassen.
Den Orangensaft in eine ausreichend große Auflaufform geben, die Putenschnitzel sollten eng nebeneinander gelegt darin Platz haben damit sie mit der Marinade größtenteils bedeckt sind. Weißweinessig und Olivenöl dem Saft beifügen und gut verquirlen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zur Marinade geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die in Streifen geschnittenen Basilikumblätter gut unterrühren. Die Putenschnitzel zufügen und in der Marinade wenden. Mit Klarsichtfolie bedeckt im Kühlschrank ca. 24 Stunden ziehen lassen. Es reichen auch mindestens 30 Minuten, die längere Variante schmeckt aber besser.
Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde vorher aus der Kühlung nehmen, damit das Fleisch Zimmertemperatur erreicht. Dazu Baguette. Als Vorspeise für 6 Personen oder für eine Party gut zu verwenden.