Zucchinireis mit gebratenem Lachsfilet


Rezept speichern  Speichern

oder gebratener Hähnchenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.07.2013 658 kcal



Zutaten

für
125 g Langkornreis
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
300 ml Wasser
4 EL Öl
1 Zucchini, grün
2 Lachsfilet(s) à 160 g
2 Zweig/e Rosmarin
etwas Salz und Pfeffer
etwas Cayennepfeffer
2 EL Olivenöl
2 Spritzer Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
658
Eiweiß
31,50 g
Fett
34,82 g
Kohlenhydr.
54,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Langkornreis darin andünsten. 300 ml Wasser dazu gießen, aufkochen, mit Salz würzen und zugedeckt bei milder Hitze für 20 - 25 Minuten kochen. Der Reis sollte das gesamte Wasser aufgenommen haben.

In der Zwischenzeit die Zucchini putzen und fein raspeln. 5 Minuten bevor der Reis gar ist, die beiden Lachsfilet mit Salz und Pfeffer etwas würzen und in einer heißen, beschichteten Pfanne mit 2 EL Öl und den Rosmarin-Zweigen von jeder Seite 2 - 3 Minuten hellbraun braten.

Die Zucchini mit etwas Cayennepfeffer unter den heißen Reis mischen. Mit dem Lachsfilet auf Tellern anrichten, mit je 1 EL Olivenöl und 1 Spritzer Zitronensaft beträufelt servieren.

Anmerkung: Zum frischen, saftigen Reis schmeckt auch gebratene Hähnchenbrust.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo Inge, das klingt auch total lecker und ich kann mir die Kombi mit eurem Hackbraten sehr gut vorstellen! Freue mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Hab herzlichen Dank für deine lieben Zeilen und die TOP Bewertung. Liebe Grüße, s-fuechsle

07.05.2021 17:14
Antworten
inge-love

Hallo Hab heute den leckeren Zucchini-Reis gekocht. Dazu gab's noch den Rest von unserem Hackbraten. Hat auch gut gepasst. Habe den Reis in Brühe gekocht und die Zucchini-Raspel die letzten 5 Minuten mitgeköchelt, anschließen noch kräftig mit Salz, Pfeffer, Chilisalz und Gemüsegewürz von "Ankerkraut" gewürzt. Ein schnelles, leckeres Rezept für "Zucchini mal anders". 5 Sterne dafür. Wird bestimmt mal wieder gemacht, dann auch mit Fisch dazu. Schöne Grüße, Inge

04.05.2021 18:56
Antworten
Uschlwuschl

Superlecker! Einfache Zutaten, schnell gemacht und dazu noch ein tolles Geschmachserlebnis! Vielen Dank für das Rezept!

22.07.2018 13:02
Antworten
trekneb

Hallo! Tolles Rezept, hat super geschmeckt!!! LG Inge

02.08.2017 19:16
Antworten
schaech001

Hallo, heute gab es diesen leckeren Zucchinireis, dazu ein Hechtfilet..das war noch im TK-Schrank und mußte mal weg. Saftig und lecker und wieder ein gutes Rezept für die kommende Zucchinischwemme. Liebe Grüße Christine

08.07.2017 15:08
Antworten