Braten
Festlich
Hauptspeise
Schmoren
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bisonbraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.09.2004



Zutaten

für
1 kg Fleisch (Bisonbraten)
Salz
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Körner Kardamom
5 Wacholderbeere(n)
3 Nelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Zwiebel/n und Knoblauch grob würfeln, zum Fleisch geben und etwas dünsten. Mit dem Rotwein und der Brühe übergießen. Kardamomkapseln zerdrücken und mit den restlichen Zutaten in die Brühe geben. Deckel auf den Bräter und im Ofen 45 - 60 Minuten (je nach dem wie durch es sein soll)bei 200° braten. Von Zeit zu Zeit mit etwas Brühe übergießen.
Nach der Garzeit Braten warm stellen und den Sud durch ein Sieb geben. Aufkochen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Eventuell mit Soßenbinder etwas eindicken. Dieses Gericht eignet sich gut für den Mikro-Plus von Tupper.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bäuchlein

Mmmh, hört sich gut an, wenns jetzt wieder Bison gibt probiere ich das Rezept mal aus. Grüße vom Bäuchlein

30.09.2004 08:38
Antworten
acigrand

Hallo Den Kardamom kann man auch weg lassen. Er gibt dem Braten (speziel zur Weihnachtszeit) einen besonderen Geschmack LG Aci

25.09.2004 12:27
Antworten