Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2013
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 329 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2011
1.036 Beiträge (ø0,37/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
20  Garnele(n)
100 g Glasnudeln
  Salz
  Rapsöl
  Für den Dip:
Chilischote(n), rot
Zwiebel(n)
1/2 kleine Paprikaschote(n), rot
1/2 kleine Paprikaschote(n), gelb
1/2 kleine Paprikaschote(n), orange
2 Scheibe/n Ananas, frisch
 evtl. Ananassaft
1 TL Zucker
2 EL Honig
5 EL Reisessig
2 EL Sojasauce
1 TL Fischsauce
1 EL Tomatenmark, dreifach konzentriert
1 TL, gehäuft Ingwerwurzel, frisch gerieben
  Fünf-Gewürz-Pulver
1 EL Sesamöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Dip die Chilischoten und die Zwiebel fein hacken. Die Paprika und die Ananas in maximal 1 cm große Würfel schneiden, dabei den Saft der Ananas auffangen. Es werden ungefähr 5 EL benötigt, ggf. mit zusätzlichem Ananassaft auffüllen.
Chili, Zwiebel, Paprika und Ananas im Sesamöl leicht andünsten, mit dem Zucker bestäuben. Die übrigen Zutaten miteinander vermischen und zu dem Gemüse geben. Kurz einkochen lassen. Je nach Geschmack noch Honig, Essig, Ingwer oder Gewürz hinzugeben. Den Dip abkühlen lassen.

Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten, aber nicht zerschneiden und gut mit kaltem Wasser abspülen. Die Garnelen schälen, entdarmen, waschen, trocken tupfen und salzen.
Pro Garnele einen 5-7 mm breiten Strang Glasnudeln abteilen und diesen von der Schwanzspitze her um die Garnele wickeln. Sollten die Glasnudeln mit der Zeit kleben, wieder kalt abspülen.

Reichlich Rapsöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Garnelen von beiden Seiten ca. anderthalb Minuten braten. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.