Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2013
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 620 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.07.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
140 g Weizenmehl
30 g Maisstärke
10 g Reismehl
10 g Backpulver
6 g Zucker
6 g Salz
280 ml Wasser, kaltes
  Außerdem:
 n. B. Gemüse (Karotten, Pilze, Kartoffeln, Blumenkohl, Brokkoli, Zwiebelringe), gemischt
 n. B. Öl zum Frittieren
  Für die Sauce:
3 EL Sonnenblumenöl oder anderes neutrales Öl
Tomate(n)
3 TL Currypaste, rote
18 EL Kokosmilch
4 EL Erdnüsse, geröstete, gehackt
6 TL Zucker
3 TL Limettensaft
1/2 EL Sojasauce

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für Teig gut mischen und dann das Wasser hinzufügen und gut verrühren. Der Teig sollte recht kleistrig sein und gut am Gemüse haften, dabei muss keine dicke Schicht am Gemüse sein. Eventuell anfangs etwas weniger Wasser hinzugeben und bei Bedarf mehr zugeben. Je nach Geschmack und Dip kann man auch noch etwas mehr salzen. Das Mehl muss ein sehr feines Mehl sein!

Das mit Teig überzogene Gemüse in heißem Öl frittieren, bis es eine leichte Bräune hat. Manche Gemüse, wie Kartoffeln, sollte man vorkochen, jedoch nicht zu weich werden lassen.

Für die Soße das Öl in der Pfanne oder dem Wok erhitzen. Die die fein geschnittene Tomate dazugeben und mit dem Kochlöffel gut zerdrücken. Ca. 2 Min. anbraten.

Anschließend die rote Currypaste hinzugeben und braten, bis man die Paste riechen kann. Dann die Kokosmilch und die zerkleinerten gerösteten Erdnüsse hinzufügen. Etwa 2 – 3 Min. köcheln lassen. Falls die Soße zu dick wird, mehr Kokosmilch hinzugeben. Dann noch den Zucker, den Limettensaft und die Sojasoße hinzufügen.