Schnell
einfach
fettarm
Dessert

Rezept speichern  Speichern

Mandelmilch Panna cotta mit weißer Schokolade

leichtes Dessert - auch als vegane Variante möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.06.2013



Zutaten

für
500 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
50 g Schokolade, weiße
1 EL, gestr. Zucker
1 Beutel Agar-Agar, (10 g)
½ Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Kardamom
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 18 Minuten
Die Mandelmilch in einen Kochtopf geben. Vanilleschote auskratzen. Das Mark und die Schote sowie die Prise Salz und das Agar-Agar zur Mandelmilch geben und unter Rühren aufkochen. 3 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, die weiße Schokolade einrühren bis sie geschmolzen ist und 10 Minuten abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen. Nach Belieben mit Kardamom würzen
In kleine Portionsförmchen füllen und min. 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Wenn die Masse fest geworden ist, die Förmchen mit der Unterseite nach oben kurz unter heißes Wasser halten und stürzen.

Für die vegane Variante einfach die Schokolade weglassen und nach Belieben einen EL Zucker mehr verwenden.

Dazu schmeckt selbstgemachte Erdbeer- oder Rhabarbersauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochfan-Bridget

Vielen Dank für diese leckere Rezeptidee! Ich habe mangels Agartine - dachte ich hätte noch welche- das Rezept mit Tortenguß gemacht. Sehr gut, es lässt sich sogar stürzen! Mit Püree aus roten Früchten, das mach ich sicher noch öfter😊

07.06.2019 13:46
Antworten
Kleckerkathrin

Quatsch. Tortenguss besteht im Wesentlichen aus Stärke und dem (pflanzlichen) Geliermittel Carrageen.

12.12.2017 22:18
Antworten
nachtoile

Hallo! Ich mag auch nur ungern Gelatine verwenden (und habe auch bei weitem nicht vor, sie mir zuzulegen), möchte mir aber auch kein Agar-Agar kaufen, was ich stattdessen schon da hätte, wäre Tortenguss, Gelierzucker Guakernmehl und Maisstärke, lässt sich eine dieser Zutaten für dieses Rezept verwenden? Liebe Grüße.. :)

24.02.2017 00:17
Antworten
blauer_indianer

Tortenguss IST Gelatine!

12.07.2017 08:49
Antworten
patty89

Hallo wirklich leckere Panna-Cotta. Habe nur ein anderes vegetarisches Geliermittel gneommen. Danke für das Rezept lg Patty

03.09.2016 18:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej! Ich hoffe meine Nachricht wird noch rechtzeitig gesehen.. ich würde die "Panna Cotta" gerne sponatn heute Abend machen und müsste deswegen bald schon anfangen, damit sie fest wird.. nimmt man also dafür diese Art "Mandeldrink" z. B. von Alp**So**?

17.10.2013 13:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also ich habe das heute mal penibel nach Rezept gemacht (in der Version ohne Schokolade mit 1 EL mehr Zucker), aber das ist viel zu fest geworden, fast gummi-artig und so für mich nicht essbar. Ich kenne Panna Cotta (die nicht vegetarische Variante) eigentlich schon etwas fest, aber immer noch locker. Ich werde es beim nächsten Mal mit etwas weniger Agar-Agar versuchen und dann noch mal hier posten.

07.10.2013 20:28
Antworten
ApolloMerkur

Hallo MissKillALot, erstmal Danke fürs Ausprobieren und dass Du es nochmal versuchen magst. Gummiartig fand ich sie bislang nie - weder mit noch ohne Schokolade - aber fester als die normale Panna Cotta ist sie schon, da hast Du Recht. Wie Du schon vorschlägst, probiers das nächste Mal entweder mit weniger Agar-Agar oder mit mehr Mandelmilch. LG, ApolloMerkur

08.10.2013 10:38
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe das Dessert gestern gemacht. Es war sehr lecker! Wir wollen nicht so viel tierische Fette zu uns nehmen. Das ist eine gute Alternative! LG Pralinchen

25.09.2013 12:57
Antworten
ApolloMerkur

Hallo Pralinchen, vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die Sternchen. Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! LG, ApolloMerkur

25.09.2013 15:26
Antworten