Quiche-Muffins


Rezept speichern  Speichern

Knuspriger Blätterteig mit Erbsen und Schinken in Ei-Quark-Creme. Für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 27.06.2013



Zutaten

für
6 Scheibe/n Blätterteig, TK, à 75 g
150 g Kochschinken
3 Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Petersilie, glatt
200 g Magerquark
2 m.-große Ei(er)
1 EL Speisestärke
etwas Salz
etwas Cayennepfeffer
80 g Erbsen, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Ofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen und einen Ofenrost auf den Ofenboden stellen. Den Blätterteig auftauen lassen und mit Hilfe eines kleinen Schälchens, oder Dessertrings von ca. 10 cm Durchmesser 12 runde Scheiben ausstechen.

Bevor der Blätterteig in die Muffinmulde kommt, jeweils einen ca. 15 cm langen Backpapierstreifen in die Mulde legen, so lassen sich die Muffins später ganz leicht aus der Form heben. Nun die Blätterteigscheiben in die Mulden drücken.

Den Schinken sehr fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne klein würfeln und die Petersilienblättchen fein hacken.

Quark, Eier, Speisestärke gründlich verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen. Schinken, Zwiebeln, Petersilie und Erbsen untermischen. Die Quarkmasse, mit Hilfe eines Löffels, in die Blätterteigmulden füllen. Auf den Rost stellen und 35 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen und lauwarm oder kalt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.