Rhabarbermuffins mit Amarettibaiser


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

frisch-fruchtig und nicht so süß, für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.06.2013



Zutaten

für
200 g Rhabarber, rote Stiele
3 EL, gestr. Puderzucker
200 g Mehl, T 1050
50 g Mandel(n), gemahlen
150 g Butter, weich
3 m.-große Eigelb
100 g Zucker, n.B. bis 130 g
2 TL, gestr. Weinsteinbackpulver
5 EL Milch
3 EL Amaretto, oder Saft

Für den Baiserbelag:

3 m.-große Eiweiß
2 EL, gestr. Puderzucker
50 g Keks(e) (Amarettini)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den geputzten Rhabarber in dünne Scheiben schneiden und mit dem Puderzucker mischen.

Butter und Zucker mit der Küchenmaschine 5 Min. schaumig rühren und die Eigelbe, Milch und Likör nach und nach kurz unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und portionsweise kurz auf kleiner Stufe unter den Teig rühren. Die Rhabarberstückchen unterheben.

Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen. Bei Umluft 180° auf der zweiten Schiene von unten 20 Min. backen (Stäbchenprobe).

In der Zwischenzeit die Amarettini in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerdrücken. Eiweiß steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen und die Kekskrümel unterheben. Auf den Muffins verteilen - aus dem Spritzbeutel mit großer Sterntülle sieht es schöner aus - und weitere 10 Min. goldbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nordseefan

Hallo, habe heute die Muffins gebacken. Sehr lecker, schön fluffig. Allerdings wurden sie durch die Umluft sehr dunkel (Backzeit wohl zu lange für Umluft ?) beim nächsten Mal werde ich mit Ober-/Unterhitze backen und vllt nur das Baiser mit Umluft. Viele Grüße Sabine

25.05.2015 18:48
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe am Samstag Deine Muffins gebacken. Sie waren sehr lecker . LG Pralinchen

12.05.2015 13:16
Antworten