Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
klar
Nudeln
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maultaschensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.06.2013



Zutaten

für
8 Maultaschen aus dem Kühlregal
1 Liter Wasser, reichlich
500 g Hühnerklein
1 Bund Suppengrün
2 große Möhre(n)
1 Lorbeerblatt
5 Körner Piment
Salz
Petersilie, frische
1 EL Butter
evtl. Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Hühnerklein in einen großen Topf geben, mit dem kalten Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. In der Zeit das Suppengrün putzen und nur grob teilen. Wenn das Wasser anfängt zu köcheln, mit einem Sieb den grauen Schaum abschöpfen, sonst wird die Brühe nachher nicht klar.

Danach gibt man das Suppengrün, Lorbeerblatt, Pimentkörner und ca. 1 1/2 EL Salz dazu und lässt das ganze eine Stunde köcheln. Man kann in der Zeit die Möhren schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Nach der Stunde gießt man die Brühe durch ein Sieb, gibt sie zurück in den Topf und lässt sie wieder aufkochen, danach gibt man die in Scheiben geschnittenen Möhren und die Maultaschen dazu und lässt es noch mal 10 Minuten köcheln.

Das Hühnerklein auslösen und mit zur Brühe geben. Ich gebe zum Schluss immer noch einen Stich Butter und etwas Petersilie dazu. Eventuell noch mal mit Salz abschmecken, wer mag, kann auch paar Spritzer Maggi dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Vielen lieben Dank für´s ausprobieren und die netten Worte und Sterne. LG

05.03.2018 11:45
Antworten
fcpizza76

vielen lieben Dank für das tolle Rezept wird auf jeden Fall bei uns noch mal geben

27.02.2018 14:09
Antworten