Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2013
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 314 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kürbis(se) (Hokkaido)
400 g Bohnen, grüne (Prinzessbohnen)
  Salzwasser
100 ml Balsamico bianco
2 EL Dicksaft (Agavendicksaft)
1/4 TL Ingwerpulver oder etwas frischen geriebenen Ingwer
1/4 TL Korianderpulver
  Salz und Pfeffer
 n. B. Kürbiskerne, geröstet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Hokkaidokürbis in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und garen. Etwas salzen.

Währenddessen die Bohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Das Kürbisfleisch und die Bohnen in eine Schüssel geben.

In einer kleinen Pfanne Essig, Agavendicksaft und Gewürze aufkochen und auf schwacher Flamme köcheln lassen, bis der Sud etwas eingedickt ist. Das ist sehr wichtig, da der Salat sonst zu essigsauer wird.

Den eingedickten Sud über das Gemüse geben und mind. 2 Stunden ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.