Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2013
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 642 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2012
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

2 Gläser Schattenmorellen
1 Pkt. Eis (Bourbon-Vanilleeis), evtl. selbst gemacht
3 Blatt Gelatine
  Wasser zum Einweichen
1/2 Liter Rotwein, trocken
Gewürznelke(n)
Sternanis
1 Stange/n Zimt, gemörsert
Vanilleschote(n)
Zitrone(n), unbehandelt
1 Becher Schlagsahne
1 Prise(n) Puderzucker (nach Geschmack)
2 EL Pistazien, gehackte, ungeröstet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gewürze in ein Tee-Ei geben. Die Kirschen abtropfen lassen, den Saft gemeinsam mit dem Rotwein und dem Tee-Ei in einen Topf geben. Dazu das Mark der Vanille und die Schote selbst sowie die in Scheiben geschnittene Zitrone (komplett mit Schale, Kerne vorher entfernen).

Einmal aufwallen und dann nur noch leicht simmern lassen, eventuell etwas Puderzucker mit dem Schneebesen einrühren, dann die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte und ausgedrückte Gelatine. So lange bei geringer Hitze rühren, bis die Gelatine aufgelöst ist. Dann Vanilleschote, Zitronenscheiben und das Tee-Ei mit den Gewürzen herausnehmen, dann einen Großteil der abgetropften Kirschen hinzufügen, einige zur Deko beiseite stellen.

Auf einem Dessertteller 1 - 2 Kugeln Eis in der Mitte platzieren, jeweils ein paar (kalte) Kirschen darauf geben, die heißen Kirschen mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und als Kranz anrichten, das Ganze sparsam mit etwas fein gehackten Schokoraspeln bestreuen. Je einen Klecks Sahne als Haube drapieren.

Ein paar Esslöffel der angedickten Kochflüssigkeit über die Sahne träufeln, darauf einige fein gehackte Pistazienkerne. Sofort servieren.