Zimt-Marzipan-Apfelkuchen mit warmer Vanillesoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super für kalte (Herbst-) Tage oder zur Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 24.06.2013



Zutaten

für
4 Äpfel, rote, eher säuerliche
1 Zitrone(n)
80 g Zucker, davon 2 EL für die Äpfel
80 g Butter, davon 20 g zum Schmelzen
2 m.-große Ei(er)
200 g Mehl
1 Prisen Salz
½ Pkt. Backpulver
125 ml Milch
1 EL Zimtpulver, zum Bestreuen
etwas Zucker, zum Bestreuen
100 g Marzipan
1 Pck. Sauce, (Vanillesauce)
etwas Fett, für die Springform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft).

Äpfel schälen und vierteln und dann in Scheiben schneiden.
Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln (damit sie nicht braun werden!) und 2 EL Zucker drüber streuen.

60 g Butter mit dem restlichen Zucker schaumig rühren. Eier trennen, Eigelbe und einen Spritzer Zitronensaft in die Schaummasse geben. Mehl und Backpulver dazurühren. Nach und nach die Milch hinzugeben. Marzipanmasse in den Teig bröseln. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Teig in die vorgefettete Form geben und mit den Apfelscheiben belegen. 20g Butter schmelzen und die Äpfel damit bestreichen. Kuchen in den vorgeheizten Ofen (Mitte) stellen und 40 Min. backen. Abkühlen lassen und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Die Vanillesoße etwas aufwärmen und mit dem Kuchen servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Back_Queen

Das freut mich, dass du es ausprobiert hast und zufrieden bist :) Danke für die Weiterempfehlung ;) LG BQ

01.05.2014 23:10
Antworten
MF56

Vanillesoße schmeckt sehr gut zu diesem Kuchen, wenn er noch warm gegessen wird. Ich kann dieses Rezept nur empfehlen.

04.12.2013 17:19
Antworten