Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2013
gespeichert: 131 (1)*
gedruckt: 817 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Pck. Hefe
240 ml Wasser, warmes
1 EL, gestr. Zucker
3 EL Sojamilch (Sojadrink)
1 TL Salz
250 g Mehl, Vollkorn
 n. B. Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe in warmem Wasser auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Zucker, Sojamilch, Salz und 200 – 250 g Mehl nach und nach zufügen und kneten, bis ein weicher, leichter Teig entsteht.

Den Teig in eine geölte Schüssel legen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig dann in golfballgroße Stücke teilen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Die Teigbälle dünn ausrollen und in einer leicht geölten Pfanne auf höchster Stufe 2 - 3 Minuten ausbacken, bis sich Blasen bilden und diese leicht gebräunt sind. Die Oberseite des Teiges mit etwas Öl bestreichen, wenden und erneut 2 - 3 Minuten backen.

Wiederholen, bis alle Naanbrote fertig sind. Die Pfanne bei Bedarf mit etwas Öl nachfetten. Schmeckt super zu indischem Curry oder zu Suppen.