Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2013
gespeichert: 111 (0)*
gedruckt: 719 (18)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Hackfleisch vom Rind oder gemischt
500 g Nudeln (Kritharaki) oder Nudeln aus dem türkischen Laden
  Salzwasser
500 g Paprikaschote(n), bunte (oder Spitzpaprika, grün und rot)
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 Becher Schmand
Chilischote(n), entkernt oder Sambal Oelek
3 Zehe/n Knoblauch
2 Stiel/e Minze, frische
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
  Olivenöl
  Paprikapulver, rosenscharf

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in Öl körnig braten. Die Paprikaschoten und Zwiebeln vorbereiten, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in einer zweiten Pfanne ebenfalls in Öl braten (nicht zu weich!).

Den Knoblauch in kleine Stückchen schneiden oder pressen, die Chili entkernen, klein schneiden und dazugeben. Beide Pfanneninhalte kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Nudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen und danach bitte kurz abschrecken, sonst kleben sie. Die Tomaten in einem großen Topf erhitzen, kleinstampfen und den Schmand zufügen.

Sämtliche vorgegarten Zutaten zu den Tomaten geben, wobei ich die Nudeln immer zum Schluss beifüge. Die klein gehackte Minze dazugeben, durchrühren, bis alles gleichmäßig vermengt ist, und servieren.

Da ich kein großer Reisfan bin, ist das eine optisch und geschmacklich sehr gute Alternative. Schmeckt einen Tag später noch besser.