Creme
Dessert
Frühling
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Schokoladen Mousse

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 21.06.2013 274 kcal



Zutaten

für
400 g Erdbeeren
1 Pck. Gelatinefix
200 g Schokolade, weiße
250 ml Cremefine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Die Erdbeeren putzen und mit Gelatinefix pürieren. Die Schokolade in Stücke brechen und im Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Abkühlen lassen, zum Erdbeerpüree geben und sorgfältig darunterschlagen. Cremefine steif schlagen und mit einem Schneebesen behutsam unter die Masse heben.

Die Mousse in Tassen, Schälchen oder eine große Schale füllen und vor dem Servieren 3 Stunden kühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Für das Mousse habe ich rote Gelatineblätter, weiße Kuvertüre und normale Sahne verwendet. Als Deko gab es weiße Schokoladenraspeln, eine Erdbeere und ein Minzblatt. Ein sehr feines, sommerliches Dessert. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

27.06.2017 10:50
Antworten
badegast1

Hallo, das Dessert gab es heute bei uns. Ich habe aber normale Sahne genommen (hatte vergessen Cremafina einzukaufen) und es kamen noch ein paar weiße Schokoraspel dazu. Vielen Dank fürs leckere Rezept. LG Badegast

22.04.2016 15:22
Antworten
schaech001

Hallo, das Dessert ist sehr lecker und leider auch mit Cremefine recht kalorienreich. Habe 6 Blatt rote Gelatine genommen und es wurden (für meinen Geschmack) exakt 8 Portionen, nicht zu groß und nicht zu klein. Ab und zu muss man sich auch mal etwas gönnen ohne auf die Kalorien zu achten. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße Christine

23.04.2015 12:07
Antworten
xyz13

Hallo, gestern gab es bei uns dieses Dessert.Sehr lecker ! Ich möchte nur anmerken, daß ich aus vielen Dessertrezepten mehr als die angegebene Portionsmenge mache, da sie uns sonst zu üppig sind. Hier habe ich 8 Portiönchen aus der Menge gemacht, aber die 4, die für heute noch im Kühlschrank stehen, sind deutlich kleiner als die gestrigen. Wer also gerne Dessert isst, sollte vielleicht nur 6 Portionen aus der Menge machen. Ich denke auch, dass ich das nächste Mal Blattgelatine verwenden werde. Die habe ich immer zu Hause, sie ist günstiger und ich habe damit keine Probleme. LG xyz13

18.04.2015 16:00
Antworten
sani19

Ja das soll 400 g heißen

01.04.2015 21:58
Antworten
Bigote

Hallo sani19, 400 Erdbeeren??? Soll wohl 400g heißen ;-) LG Bigote

01.04.2015 21:45
Antworten
magdathea

Hallo, Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Viele Grüße Magdathea

19.03.2015 18:48
Antworten