Vanillecremetorte mit Eierlikör


Rezept speichern  Speichern

Kühlschrankkuchen ohne Backen, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.06.2013 442 kcal



Zutaten

für
1 Tortenboden (Wiener), hell, davon 1 Lage

Für die Creme:

4 Blatt Gelatine, weiß
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
3 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
500 ml Milch
600 ml Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif

Außerdem:

150 ml Milch
100 ml Eierlikör
200 g Löffelbiskuits

Zum Verzieren:

250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Puderzucker, gesiebt
50 ml Eierlikör
20 g Pistazien, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Den Biskuitboden (26 cm) auf eine mit Tortenunterlage belegte Tortenplatte legen und einen Tortenring darum stellen.

Für die Vanillecreme die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Aus Puddingpulver, Milch, Zucker und Vanillinzucker nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten, aber mit 3 Esslöffeln Zucker. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und unter Rühren im noch heißen Pudding auflösen. Den Pudding erkalten lassen, dabei öfters umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den erkalteten Pudding heben. 1/3 des Sahnepuddings auf dem Biskuitboden verstreichen.

Zum Tränken die Milch mit Eierlikör verrühren. Löffelbiskuits darin kurz wenden. Die Hälfte der getränkten Biskuits auf die Creme legen und mit der Hälfte der restlichen Creme bestreichen. Torte mit den restlichen Biskuits belegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Tortenring lösen und entfernen. Zum Verzieren die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und große Tuffs auf die Tortenoberfläche spritzen. Die Torte mit Eierlikör besprenkeln und mit Pistazien garnieren.

Tipp:
Will man Alkohol vermeiden, verwendet man zum Tränken und Verzieren der Torte statt Eierlikör Vanillesauce.
Schmeckt auch mit Schokosauce super.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.