Braten
Fisch
Früchte
Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Party
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Curry-Fisch-Cocktail

auf Toast oder mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 19.06.2013



Zutaten

für
500 g Rotbarschfilet(s)
etwas Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer, weißer
150 g Erbsen (TK)
Wasser
1 kl. Dose/n Ananas
100 g Krabben (Tiefseekrabben)
1 Flasche Currysauce
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Fisch mit Zitronensaft säuern, salzen, pfeffern und im Fett ca. 12 Min. braten. Danach den Fisch in Stücke zerteilen. Die Erbsen ebenfalls ca. 12 Min. in etwas Wasser garen.

Die Ananas in Stücke schneiden und alle Zutaten vorsichtig mit der Currysoße mischen. Mit Toast servieren.

Der Cocktail lässt sich auch problemlos erwärmen. So wird aus dem Cocktail ein raffiniertes Ragout. Dazu Reis reichen. Wer mag, kann mit dem Cocktail auch Blätterteigpastetchen füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.