Bewertung
(85) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
85 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.06.2013
gespeichert: 3.552 (12)*
gedruckt: 18.191 (195)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2004
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), festkochende
1 Pck. Blattspinat (TK oder frisch)
1 kleine Zwiebel(n)
150 g saure Sahne oder Schmand
100 g Käse, fettreduzierter, gerieben
  Salz und Pfeffer
1 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

TK-Blattspinat im Sieb auftauen lassen und später evtl. noch etwas ausdrücken. Alternativ kann auch frischer Blattspinat verwendet werden.

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser fast gar kochen.

Die Zwiebel ebenfalls schälen, in kleine Würfel schneiden und im Öl anschwitzen. Den Blattspinat zu den Zwiebeln geben und nach Belieben würzen. Die saure Sahne zugeben und alles schön vermengen und etwas einköcheln lassen.

Die abgegossenen Kartoffeln in eine Auflaufform geben, den Spinat darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Min. gratinieren. Nach ca. 20 Minuten den Käse darauf verteilen und etwas braun werden lassen.

Das Gratin schmeckt auch noch, wenn es kalt ist. Wer Fleisch dazu möchte, kann einfach ein wenig Speckwürfel oder Kassler mit in den Spinat geben oder Kurzgebratenes dazu reichen.