Dünsten
Fisch
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wels, süßsauer

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.09.2004 390 kcal



Zutaten

für
800 g Fischfilet(s) (Welsfilet)
1 Karotte(n)
½ Stange/n Lauch
100 g Sellerie
250 ml Wein, weiß, am besten aus Franken
100 ml Essig (Weinessig)
100 ml Fischfond
1 TL Zucker
2 Lorbeerblätter
3 Nelke(n)
5 Wacholderbeere(n)
20 g Butter
2 Schalotte(n)
Zitronensaft
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Karotte, Lauch und Sellerie putzen und würfeln. In einem Topf Weißwein, Essig und Brühe mischen, mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. In Scheiben geschnittene Schalotten, Lorbeer, Nelke, Gemüsewürfel in einen Topf geben und alles einmal aufkochen.
Die Fischfilets in Stücke (3-4) schneiden und in den abgekühlten Sud geben. Nach ca. einer Stunde herausnehmen und den Sud bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten etwas reduzieren. Die Filetstücke im siedenden Sud ziehen lassen. Nicht kochen! Fisch herausnehmen und warm halten. Den Fond absieben, mit Butter aufmixen und mit Zitronensaft abschmecken.
Den Fisch auf vorgewärmten Platten mit der Sauce und dem Gemüse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.