Leichenschmaus mit Einwohnern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Auch zu normalen Anlässen passend

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.09.2004



Zutaten

für
500 g Nudeln (schwarze oder orange Spaghettis)
300 g Krabben oder Gambas gepult
1 Dose/n Tomate(n), pürierte
1 Zwiebel(n)
50 ml Wein, weiß
1 Scheibe/n Speck
1 Bund Kräuter frische (Oregano, Thymian, Basilikum.... je nach Geschmack)
½ Möhre(n), (klein geraspelt)
einige Zwiebel(n) (Silberzwiebeln), zum Verzieren
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
einige Pfeffer - Körner
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Olivenöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln, die geraspelte Möhren und den kleingeschnittenen Speck kurz anbraten lassen und anschließend die Krabben/Gambas kurz mit dazugeben.
Mit Wein ablöschen und die passierten Tomaten zugeben. Dann die frisch gehackten Kräuter dazugeben und etwas einkochen lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und evtl. Chilipulver abschmecken.
Währenddessen sollten auch schon die Spaghettis, nach Anleitung, gar gekocht sein.
Alles schön auf den Tellern anrichten und obendrauf noch die Silberzwiebelchen geben, in die jeweils ein dickes Pfefferkorn gedrückt wurde.
Happy Halloween

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hacki9161

Könnte ich es auch als Nudelsalat ( kalt ) auf's Buffet stellen ??

05.10.2021 00:15
Antworten
KochMaus667

Hallo karaburun, dieses "ekelige Essen" hat mein Mann an Halloween für uns gekocht. Die Nudeln hat er selbst gemacht und dann etwas schwarze Lebensmittelfarbe dazu. Die Nudeln sahen nachdem Kochen grünlich-grau aus. Statt Silberzwiebeln (mögen wir nicht warm) für die Augen gab es kleine Mozzarellakugeln. Wenn ich nicht gewußt hätte wie sich alles zusammensetzt, hätte ich bestimmt nicht davon probiert. Aber es war super lecker! Danke für diese tolle Idee! LG Jutta

07.11.2015 19:49
Antworten
SarahD1412

Ich hatte erst die Befürchtung, dass die dunklen Nudeln seltsam schmecken würden. Aber sie waren doch relativ neutral im Geschmack und somit war dies geschmacklich wie ein normales leckeres Nudelgericht. Nur der Anblick war etwas gewöhnungsbedürftig. Aber so sollte es ja auch sein. ;-) LG Sarah

28.08.2013 11:08
Antworten
sonafi

Hallo, ich hoffe, mir kann jemand schnell antworten.. ich möchte das Rezept für unsere Party heute Abend ausprobieren. Jetzt weiß ich nicht, ob ich das auch als Salat machen kann, oder es warm gegessen werden muss.. Salat wäre nämlich vorbereitungtechnisch einfacher

30.10.2010 11:43
Antworten
karaburun

Hi, ich würde es nicht kalt hinstellen... Aber Du kannst es ja fertig vorbereiten und dann kurz vorher nochmal in die Microwelle stellen. Hast Du denn evtl. eine warmhalte Platte? Das wäre schon sinnvoll. Lg Tanja

31.10.2010 12:24
Antworten
Fresita

Soweit ich weiss werden schwarze Spaghetti mit Hilfe von Tintenfischtinte eingefärbt (geschmacksneutral?). Werde es auf jeden Fall mal ausprobieren - Kurioses Rezept; kompliment.

02.11.2004 13:45
Antworten
manon73

Die schwarzen Spaghettis entweder selbst machen oder im italienischen Feinkostladen besorgen! Schmeckt gigantisch, denn das Auge isst schließlich mit! LG Manon

28.10.2004 10:22
Antworten
KleineNaschkatze

Heißt es hier nicht: Denn das Auge isst man mit! ? ;) Sieht echt schön eklig aus...

29.10.2010 09:40
Antworten
Pullerliese

Ui geil genau das richtige. Aber woher bekomme ich schwarze Spaghettis?

18.10.2004 15:06
Antworten
karaburun

Echt ekelig sieht es mit schwarzen Spaghettis aus....

15.10.2004 22:17
Antworten