Pflaumenkuchen mit Streuseln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (288 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.09.2004 6982 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Milch, lauwarm
75 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz

Für die Streusel:

200 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt
300 g Mehl
1 ½ kg Pflaume(n)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
6982
Eiweiß
108,38 g
Fett
269,34 g
Kohlenhydr.
1,018,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch machen. Butter, Salz und Großteil des Zuckers an den Rand geben, sodass die Zutaten nicht in das Loch fallen können- Hefe, den Rest Zucker und Milch im Loch verrühren, zugedeckt 15 min stehen lassen.

Danach alles miteinander verkneten, 30 min gehen lassen. Noch mal verkneten, ausrollen und auf ein Backblech geben, wieder gehen lassen.

Zutaten für Streusel verkneten.

Backblech mit Hefeteig belegen und reihenweise Löchern reinpieksen. Zimt und evtl. Semmelmehl auf den Teig streuen. Entsteinte Pflaumen drauf verteilen, sodass die Innenseite oben liegt. Streusel drübergeben und bei 220 °C auf der mittleren Schiene ca. 25 min backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

püppi2011

Geht der Kuchen auch mit gefrorenen Zwetschgen?

24.03.2021 10:06
Antworten
LordHell

Ja, aber leg sie gefroren drauf, die verlieren viel Saft. Evtl. etwas mehr Paniermehl drunter.

31.03.2021 22:10
Antworten
hummelchen1188

Danke viel mal für das wirklich tolle und Einfache Rezept!!!! Die ganze Familie liebt diesen Kuchen 😍

24.03.2021 10:02
Antworten
Verena-Henkel

Mein bisheriger Lieblingshefeteig

08.11.2020 07:53
Antworten
SteffiW-J

Super lecker! Braucht allerdings 40 Minuten im Ofen, sodass die Pflaumen schön weich werden.

26.10.2020 21:24
Antworten
youdid

Kallo Ihr, klassisch und immer wieder gut. Auf besonderen Wusch meiner besseren Hälfte heute (nein: gestern schon) mit Streuseln. Wenn man mit einem Rezept potenzielle Schwiegermütter und -väter glücklich machen kann, braucht man eigentlich nicht's weiter dazu zu sagen, oder? LG youdid P.S. Ich schlage frischen Hefeteig nach dem Gehen-lassen immer (feste auf die Arbeitsplatte schmeißen) bis er glänzt (ca. 10-15 x), dann wird er besonders locker. Aber Achtung: Beim Hefezopf-zum-Frühstück-backen, nicht die Nachbarn wecken ;-)

11.10.2004 13:51
Antworten
kaffeeanalyde

Hab deine auf die Arbeitsplatte klatschen beherzigt, ich hatte noch nie so einen tollen Hefeteig

30.07.2017 11:36
Antworten
Tajänchen

Der Teig braucht zwar lange, wegen dem gehen lassen aber ist super fluffig und lecker!!! Ich habe direkt nach dem rausnehmen Zimt und Zucker über den Kuchen gestreut, dass ist auch sehr gut.

28.09.2004 16:38
Antworten
LordHell

Also von den Streuseln nasch ich auch immer wenn sie noch roh sind, desswegen muss ich davon immer n paar mehr machen :-)). @ DerKleineDude: Bilder sind echt gut geworden ;-))

24.09.2004 09:08
Antworten
DerKleineDude

Gerade fertig geworden. Super Rezept. Einfach und schnell. Vor allem die Streusel sind lecker ;)

22.09.2004 18:40
Antworten