Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pflaumenkuchen mit Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 275 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.09.2004 6982 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Milch, lauwarm
75 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz

Für die Streusel:

200 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt
300 g Mehl
1 ½ kg Pflaume(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
6982
Eiweiß
108,38 g
Fett
269,34 g
Kohlenhydr.
1,018,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch machen. Butter, Salz und Großteil des Zuckers an den Rand geben, sodass die Zutaten nicht in das Loch fallen können- Hefe, den Rest Zucker und Milch im Loch verrühren, zugedeckt 15 min stehen lassen.

Danach alles miteinander verkneten, 30 min gehen lassen. Noch mal verkneten, ausrollen und auf ein Backblech geben, wieder gehen lassen.

Zutaten für Streusel verkneten.

Backblech mit Hefeteig belegen und reihenweise Löchern reinpieksen. Zimt und evtl. Semmelmehl auf den Teig streuen. Entsteinte Pflaumen drauf verteilen, sodass die Innenseite oben liegt. Streusel drübergeben und bei 220 °C auf der mittleren Schiene ca. 25 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DyR

100 Punkte! Fabelhaft dieses Rezept.

17.10.2019 08:47
Antworten
MoniRigatoni

Ein sehr sehr gutes Rezept und 5 Sterne von meiner Pflaumen-Kuchen verwöhnten Familie! Den Kuchen habe ich bei 200 Grad O/U-Hitze etwa 40 Minuten gebacken....aber jeder Ofen ist anders. Bild wurde hochgeladen MR

30.08.2019 16:30
Antworten
SaheraKhan

Hallo Heidi, haben gestern dein tolles Rezept , hier im fernen Indien ausprobiert. Der beste Kuchen, den ich je gebacken hab. Dankeschön!

29.07.2019 09:26
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ich meine die 7 g Tütchen. LG Heidi

13.07.2019 18:16
Antworten
schnecki112

Hallo Heidi, Trockenhefe gibt es in 5g und in 7g. Welches meinst Du? LG schnecki

13.07.2019 15:43
Antworten
youdid

Kallo Ihr, klassisch und immer wieder gut. Auf besonderen Wusch meiner besseren Hälfte heute (nein: gestern schon) mit Streuseln. Wenn man mit einem Rezept potenzielle Schwiegermütter und -väter glücklich machen kann, braucht man eigentlich nicht's weiter dazu zu sagen, oder? LG youdid P.S. Ich schlage frischen Hefeteig nach dem Gehen-lassen immer (feste auf die Arbeitsplatte schmeißen) bis er glänzt (ca. 10-15 x), dann wird er besonders locker. Aber Achtung: Beim Hefezopf-zum-Frühstück-backen, nicht die Nachbarn wecken ;-)

11.10.2004 13:51
Antworten
kaffeeanalyde

Hab deine auf die Arbeitsplatte klatschen beherzigt, ich hatte noch nie so einen tollen Hefeteig

30.07.2017 11:36
Antworten
Tajänchen

Der Teig braucht zwar lange, wegen dem gehen lassen aber ist super fluffig und lecker!!! Ich habe direkt nach dem rausnehmen Zimt und Zucker über den Kuchen gestreut, dass ist auch sehr gut.

28.09.2004 16:38
Antworten
LordHell

Also von den Streuseln nasch ich auch immer wenn sie noch roh sind, desswegen muss ich davon immer n paar mehr machen :-)). @ DerKleineDude: Bilder sind echt gut geworden ;-))

24.09.2004 09:08
Antworten
DerKleineDude

Gerade fertig geworden. Super Rezept. Einfach und schnell. Vor allem die Streusel sind lecker ;)

22.09.2004 18:40
Antworten