Rehragout à la Gabi

Rehragout à la Gabi

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 18.06.2013



Zutaten

für
20 g Steinpilze, getrocknet
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Karotte(n)
100 g Sellerie
20 g Bauchspeck, durchwachsen, geräuchert
450 g Rehschulter
etwas Pfeffer
2 EL Butterschmalz
3 Wacholderbeere(n)
250 ml Rotwein
2 EL Balsamico
etwas Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Pilze in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, das Gemüse in 5 mm große Würfel schneiden. Speck fein würfeln.
Die Rehschulter von groben Sehnen befreien und in 3 cm große Stücke schneiden. Fleischstücke mit Pfeffer würzen und in einem Topf in Butterschmalz rundum anbraten. Speck, Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie zugeben und anbraten. Die Pilze ausdrücken, zugeben und mit dem Einweichwasser und etwas Rotwein ablöschen. Wacholderbeeren andrücken und ebenfalls zugeben. Unter gelegentlichem Umrühren alles zugedeckt ca. 45 Min. schmoren, dabei immer wieder mit etwas Wein ablöschen.

Hierzu Schupfnudeln reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rorin

Sehr leckeres Rezept! Vielen Dank dafür! LG Uwe

08.09.2013 11:45
Antworten