Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.06.2013
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 404 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2013
126 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
150 g Pumpernickel
50 g Mandel(n), gemahlen
100 g Schokolade, 50% Kakaoanteil
  Für den Belag:
1 Glas Sauerkirschen, Abtropfgewicht 370 g
500 g Quark
1 1/2 Pck. Saucenpulver, Vanillegeschmack, ohne Kochen
50 g Zucker
250 ml Schlagsahne
  Zum Verzieren:
75 ml Saft (Sauerkirsch-)
1/2 Pck. Saucenpulver, Vanillegeschmack, ohne Kochen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 306 kcal

Den Pumpernickel zerbröseln und mit den Mandeln in einer Schüssel verrühren.
Schokolade in Stücke brechen und in einem Topf im heißen Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, die Brösel gut unterrühren.

Einen Tortenring (22 cm) auf eine mit Tortenunterlage belegte Tortenplatte stellen. Die Bröselmasse darin verteilen und zu einem Boden andrücken. Tortenboden kalt stellen.

Für den Belag die Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Einige Sauerkirschen zum Garnieren beiseite legen. Sauerkirschen auf dem Boden verteilen. Quark in einer Schüssel mit Soßenpulver und Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Quark-Creme auf die Kirschen geben und glatt streichen. Kleine Vertiefungen in die Tortenoberfläche drücken und die Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Tortenring lösen und entfernen.

Zum Garnieren Sauerkirschsaft mit Soßenpulver verrühren und die restlichen Sauerkirschen untermischen. Die Kirschen mit Saft in die Vertiefungen geben.