Himbeer-Joghurtcreme-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kühlschrankkuchen ohne Backen, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 18.06.2013 7466 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

12 Stück(e) Zwieback
200 g Nougat

Für die Creme:

6 Blatt Gelatine, weiß
300 g Joghurt
150 g saure Sahne
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Zucker (Zitronen-)
3 EL Zitronensaft
250 ml Schlagsahne

Für den Belag:

500 g Himbeeren, frisch, verlesen
2 Pck. Tortenguss, rot
4 EL Zucker
200 ml Johannisbeersaft, rot oder schwarz
300 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
7466
Eiweiß
61,13 g
Fett
155,82 g
Kohlenhydr.
1,423,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Für den Boden den Zwieback in Stücke brechen, dann fein zerbröseln und in eine Schüssel geben.
Nuss-Nougat in einer Edelstahlschüssel im heißen Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Die Brösel in den Nougat einrühren.

Einen Tortenring (26 cm) auf eine mit Tortenunterlage belegte Tortenplatte stellen. Die Bröselmasse darin verteilen und zu einem Boden andrücken. Den Boden kalt stellen.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Joghurt, saure Sahne, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenzucker und Zitronensaft gut verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Etwas Joghurtcreme unter die Gelatine rühren, dann die Gelatinemasse unter die restliche Joghurtcreme rühren und kalt stellen.
Wenn die Creme anfängt dicklich zu werden, die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Die Torte mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Himbeeren auf der Torte verteilen. Aus Tortengusspulver, Zucker, Johannisbeersaft und Wasser nach Packungsanleitung einen Guss herstellen und auf den Himbeeren verteilen. Die Torte kalt stellen, bis der Guss fest geworden ist.

Den Tortenring mit einem Messer lösen und entfernen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Ich habe die Torte spontan gebacken, hatte aber kein Tortengelee. Deswegen habe ich die Himbeeren direkt auf den Keksboden gestreut und die Creme darüber gestrichen. Schmeckte uns sehr gut. Liebe Grüße, Kathi

01.10.2018 16:05
Antworten