Zitronen-Buttermilchkuchen

Zitronen-Buttermilchkuchen

Rezept speichern  Speichern

mit Mandarinen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.06.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

500 ml Buttermilch mit Zitronengeschmack
1 Zitrone(n), Saft + Abrieb davon
250 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
400 g Mehl, instant
1 ½ Pck. Backpulver
2 Dose Mandarine(n)

Für das Topping:

200 g Kokosraspel
150 g Zucker
etwas Zitronenschale, abgerieben

Für den Guss:

1 Becher Sahne
150 g Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
VORBEREITEN:
Die Mandarinen über einem Sieb abtropfen lassen - der Saft wird NICHT benötigt.
In einer kleinen Schüssel 200 g Kokosflocken mit 150 g Zucker vermischen.
Die Zitronenschale abreiben und Zitrone anschließend auspressen.
In einem kleinen Topf 150 g Butter mit 1 Becher Sahne sanft erhitzen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

FÜR DEN TEIG:
Die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz zu einer cremig-schaumigen Masse aufschlagen. (Handmixer) Die Buttermilch und den Zitronensaft auf kleiner Stufe unterrühren. Das Instant-Mehl mit 1 1/2 Pck. Backpulver mischen und portionsweise unter die cremige Masse rühren. Die Hälfte des Zitronenabriebs mit einrühren. Der Teig hat nun eine recht flüssige Konsistenz.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gießen und gleichmäßig verstreichen. Die gut abgetropften Mandarinen auf dem Teig verteilen.

FÜR DAS TOPPING:
Die Kokosflocken mit 150 g Zucker und dem restlichen Zitronenabrieb mischen und mit einem Esslöffel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Das Blech vorsichtig in den Ofen schieben und den Kuchen bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Die Kokosflocken sollten goldbraun sein - nicht dunkler.

FÜR DEN GUSS:
Das Blech aus dem Ofen nehmen und das Sahne-Butter Gemisch esslöffelweise auf den noch heißen Kuchen verteilen. Komplett auskühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.