Ofengemüse auf Pfannkuchenteig

Ofengemüse auf Pfannkuchenteig

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles Sommeressen ...Gemüse mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.06.2013



Zutaten

für
100 g Mehl
2 Ei(er)
½ TL Salz
180 ml Milch
1 Prise(n) Zucker
1 TL Senf, körniger
2 EL Öl
150 g Mais, aus der Dose
150 g Paprikaschote(n), rote in Streifen oder Würfeln
150 g Möhre(n), in dünnen Scheibchen
1 TL Harissa, (oder Sambal)
n. B. Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Senf, körniger
2 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt
2 Zwiebel(n), in Spalten oder halben Ringen
2 EL Öl
1 TL Zucker
1 Becher Schmand
1 Becher Joghurt
1 TL Minze, gehackte
2 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Mehl, die Eier, das Salz, die Milch, den Zucker und den Senf gut verquirlen und ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das vorbereitete Gemüse in der heißen Pfanne kurz im heißen Öl anschwenken. Zuerst die Möhre, nach einigen Minuten die Zwiebel, dann den Paprika, dann den Knobi und dann den Mais zugeben, kurz anbraten und dann das Harissa und den TL Zucker unterrühren und vom Herd ziehen.

2 EL Öl in eine ofenfeste Aufflaufform geben und im Ofen, der inzwischen heiß ist, sehr heiß werden lassen. Den Teig noch mal durchrühren und wenn das Öl heiß ist, schnell in die Auflaufform gießen - das Gemüse obendrauf verteilen und alles für 30 min in den Ofen geben.

Den Schmand und den Joghurt mit der Minze und dem Zitronensaft verrühren und kühl stellen. Wenn der Teig durch ist und die Oberseite beginnt braun zu werden, heiß mit der Schmandcreme servieren.

Statt der Schmandcreme geht auch Tzatziki prima.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Hi Reno007, wie schön, dass du das Rezept ausprobiert hast und noch schöner, dass es dir geschmeckt hat ... welches Gemüse man nimmt, ist doch reine Geschmackssache. Ich räume damit immer mal die Gemüseschublade auf ... da kann ich fast alles verwerten. Danke und lG Ad

21.01.2021 21:51
Antworten
Reno007

Mit etwas anderem Gemüse zubereitet und mit Tzatziki serviert. Sehr lecker

20.01.2021 22:02
Antworten