Curry-Rührei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere Alternative zum normalen Rührei, würzig und saftig, zum Frühstück oder als Snack

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.06.2013



Zutaten

für
6 m.-große Ei(er)
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Currypulver, nach Belieben mehr
etwas Butter
Salz und Pfeffer
Petersilie, zum Bestreuen nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel würfeln. Die Eier aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Currypulver (ein bisschen für die Zwiebel aufbewahren) würzen und gut verquirlen. Die Zwiebelwürfel in der Butter goldgelb dünsten und mit dem Rest Currypulver bestäuben. Dann die Rühreier zufügen und fertig braten. Vor dem Anrichten mit Petersilie bestreuen. Dazu knusprig geröstetes, gebuttertes Brot oder Toast.

Tipps:
Man kann auch ein paar Champignonscheiben oder Tomatenwürfel beifügen, der Phantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fbarbera2007

Sehr lecker🤩😋

28.12.2021 18:55
Antworten
Mooreule

Hallo, gab es gerade zum Abendbrot. Lecker 😋 sowas von lecker. Richtig klasse mit dem Curry 👍 Gibt’s wieder 🤗 Liebe Grüße Mooreule

18.11.2021 19:18
Antworten
blume13

Hallo, ich fand es auch sehr lecker. Vor allem, weil ich Curry sehr gerne mag. Aber von alleine wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen. Deshalb vielen Dank dafür! Liebe Grüße blume13

30.08.2021 19:25
Antworten
küchen_zauber

Hallo, wir fanden es richtig lecker, war einfach mal was anderes. Dazu hatten wir Rahmspinat, was sehr gut gepasst hatte. Haben wir sicher nicht das letzte Mal gegessen. LG

20.02.2021 08:51
Antworten
s-fuechsle

Hallo Anja0406, hab mich genau an dein Rezept gehalten und sogar mit gebuttertem Toastbrot serviert. Es hat uns sehr gut geschmeckt! Hab vielen Dank für dein schönes Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

30.01.2021 20:19
Antworten
Juulee

Wunderbar geschmackvoll! Besonders auch mit der Zwiebel. LG Juulee

08.10.2020 14:42
Antworten
SessM

Hallo Anja, sehr lecker dein Rührei mit dem Curry. Dafür von mit verdient die volle Punktzahl und danke für das schöne Rezept. Ich habe nur die Zwiebel weg gelassen. Lieben Gruß SessM

16.08.2020 18:03
Antworten
yatasgirl

Hallo Ich hätte die Rührei so nic gemacht. Muss sagen sie waren sehr lecker. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

08.12.2019 23:38
Antworten
Ms-Cooky1

Die Menge an Curry war mir etwas zu viel. Ansonsten eine gute Variante. Danke

09.07.2017 23:49
Antworten
Goerti

Hallo, meine Tochter wollte unbedingt noch Eier ausblasen und bemalen. Logischerweise gibt es dann eben Rührei. :-) Diese Variante mit so viel Curry kannte ich bisher noch nicht, aber es schmeckte uns sehr gut. Grüße Goerti

16.04.2014 21:12
Antworten