Bulgurpfanne mit Gemüse und Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.06.2013 551 kcal



Zutaten

für
100 g Bulgur
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
500 ml Gemüsebrühe
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 TL, gehäuft Paprikaschote(n), rosenscharf oder Puliber
Pfeffer
Salz
1 Prise(n) Zucker

Außerdem: (für die Gemüsepfanne)

1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), grüne
2 große Möhre(n)
1 kleine Zucchini
150 g Champignons, braune
2 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
n. B. Rosmarin, gehackt
n. B. Majoran, gehackt
n. B. Thymian, gehackt
Paprikaschote(n), rosenscharf oder Puliber
250 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
551
Eiweiß
24,97 g
Fett
28,76 g
Kohlenhydr.
46,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Bulgur in einem Sieb kalt abspülen, Zwiebel fein würfeln.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel dazugeben und andünsten, Tomatenmark unterrühren, den Bulgur unterrühren und kurz mitbraten. Tomatenwürfel, Paprika und Salz hinzugeben und mit der Brühe auffüllen, einmal aufkochen und dann bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel 10 Min. ausquellen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 10 Min. ziehen lassen.

Für die Gemüsepfanne die Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch und Möhren in dünne Scheiben schneiden, Paprika in dünne Streifen schneiden, Zucchini klein würfeln, Champignons säubern und blätterig schneiden.
Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten und nacheinander, abhängig von den unterschiedlichen Garzeiten Möhren, Paprika, Zucchini und Champignons mit den gehackten Kräutern und dem Knoblauch hinzufügen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Wenn das Gemüse bissfest ist, den Bulgur hinzufügen und den gewürfelten Feta unterrühren. Alles unter Umrühren noch einmal erhitzen bis die Fetawürfel leicht geschmolzen sind. Sie sollen sich aber nicht vollständig auflösen.

Dazu schmeckt ein Glas Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaychri

Danke für das schöne Foto!

13.06.2020 10:43
Antworten
Archeheike

Hallo, Sehr leckeres Gericht, hat ganz toll geschmeckt. VG Heike

13.06.2020 06:18
Antworten
Koch_Schoggi

Rosmarin. Dazu gab es Couscous. Das schöne man kann auch varien Danke für Rezept. Es gibt ein Bild wenn die Kontrolle genehmigt!

27.05.2020 16:04
Antworten
Koch_Schoggi

Gestern Käse Tag Schmeckt auch ohne Käse Paprika Zucchini Spargel u Tomatenmark mit ital Kräuter

27.05.2020 16:00
Antworten
kaychri

Das ist sicher eine gute Idee, wenn man es scharf mag 😊

05.12.2019 08:14
Antworten
gudrun71

Für etwas Schärfe habe ich ein wenig Sambal Oelek zugefügt.

01.12.2019 21:43
Antworten
kaychri

Schön, dass es Dir geschmeckt hat! Wenn der Bulgur zu flüssig ist, kann man ihn ein wenig länger köcheln lassen, bis er die richtige Konsistenz hat.

05.12.2019 08:17
Antworten
gudrun71

Beim Bulgur hatte ich ein bisschen zu viel Flüssigkeit mit drin. Das hat dem leckeren Gericht aber keinen Abbruch getan. Für etwas Schärfe habe ich gern

01.12.2019 21:42
Antworten
weltenbummler1958

Mein Bauch ist voll. Super Rezept. Danke Ich habe die Zuccini durch eine kleine Dose Pilze ersetzt.

27.04.2018 12:59
Antworten
Boritz

Hat gut funktioniert - wird gerne ein mal wieder gemacht. Bild folgt. VG Boris

09.09.2017 18:40
Antworten