Schnelle Mayonnaise


Rezept speichern  Speichern

mit "Gelinggarantie", schmeckt sehr lecker und ist superschnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.76
 (292 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.06.2013 333 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
150 ml Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl
1 Prise(n) Salz
Pfeffer
1 TL Senf, mittelscharf
¼ Zitrone(n), davon der Saft
1 TL, gestr. Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
333
Eiweiß
2,18 g
Fett
35,81 g
Kohlenhydr.
1,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Ein hohes Gefäß und den Stabmixer bereitlegen.

Das Ei (kann auch direkt aus dem Kühlschrank kommen) als erstes in den Mixtopf schlagen. Ja, das ganze Ei mit dem Eiweiß!! Dann den Senf, das Salz, den Pfeffer und den Zitronensaft hinzugeben.
Nun das Öl einfüllen. Ja, das ganze Öl auf einmal.

Nun den Stabmixer unten auf den Boden des Gefäßes stellen und einschalten. Den Mixer so lange dort stehen lassen, bis es nicht mehr weiter dicker wird und nicht mehr weiter vermischt. Dann gaaaanz langsam den Stabmixer nach oben ziehen und das dort verbliebene restliche Öl auch untermixen. Wenn alles Öl vermixt ist, ist die Mayonnaise fertig.

Jetzt vielleicht noch ein wenig abschmecken mit Zitronensaft oder Salz oder Zucker oder Pfeffer. Manche mögen sie auch als Knoblauchmayonnaise.

War doch einfach, oder? Und es gelingt immer!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

staagerieder

heute war unerwartet meine Majo alle und ich habe daher mal dieses Rezept probiert - bin begeistert. Habe sie früher nur mit Eigelb gemacht und freu mich, dass ich mutig genug war, wirklich das ganze Ei zu nehmen. Besser gehts nicht. Mache ich in Zukunft nur noch so - ganz lieben Dank für das Rezept Frage allgemein: ich habe noch was übrig, ob ich das lieber entsorge wegen Salmonellen??

02.05.2021 13:36
Antworten
psst77

Ein so tolles, schnelles und gelingsicheres Rezept! Vielen lieben Dank dafür! Ich mache eigentlich immer alles selbst aber Mayonnaise habe ich 2-3mal probiert und irgendwie ist immer was schief gelaufen. Aber jetzt....Ich glaube, ich mache sie ab jetzt immer selbst! Danke, psst77

23.04.2021 18:07
Antworten
Lütte007

Also ich werde diese Majo noch öfters machen! SUPERLECKER und GANZ EINFACH! Sehr zu empfehlen!!!

23.04.2021 15:37
Antworten
stephaner1968

Ich hatte das Rezept schon einmal gemacht. Heute habe ich es noch einmal gemacht. Leider hatte ich keine Zitrone. Um etwas Säure zu bekommen habe ich einen Schuß von einem guten Apfelessig genommen. Kann ich nur empfehlen. Die Mayo hat dadurch noch mehr tiefe und eine besondere Note bekommen.

22.04.2021 20:21
Antworten
fabianschertlin

Super Rezept Matze!!!! Ein Träumchen!!

19.04.2021 19:05
Antworten
Euph

Hallo Matthias, Vielen Dank fürs Rezept einstellen. Genau so machen s meine Schwiegermama und ich auch nur noch Zwiebel, Knoblauch, Essig dazu. Das klappt echt immer und je nachdem für was man s braucht kommt mehr oder weniger Öl rein. Einmal probiert kauft man keine mehr... Volle Punktezahl.

29.07.2013 20:22
Antworten
lilalottofee

Halli Hallo, habe gerade mal auf die "schnelle" diese super Mayonaise ausprobiert. Ist wirklich klasse, da ich eine kleine Schüssel Nudelsalat machen möchte, und dafür nicht ein ganzes Glas fertiger Mayo aufmachen möchte. Wird es jetzt garantiert öfters geben, bestimmt auch mal mit Knobi :) Volle Punktzahl, lG Lilalottofee

16.06.2013 16:10
Antworten
matze1660

Vielen Dank für das hohe Lob! Freut mich, wenn sie geschmeckt hat und durch die "schnelle Nummer" der Nudelsalat zum Erfolg geworden ist. Und ich finde es wirklich super, wenn das Rezept zum Experimentieren anregt. Versuch doch vielleicht eine Variante mit Knoblauch und ersetze einen Teil des Öls duch Olivenöl. Die kompletten 150ml Rapsöl durch Olivenöl zu ersetzen erscheint mir persönlich als zu viel. Mayo mit Olivenöl ist schnell bitter. Viele Grüße Matthias

16.06.2013 18:14
Antworten
n_kappler

Wie lange kann ich die Mayo im Kühlschrank aufbewahren

13.05.2020 12:55
Antworten
cookie4284

Wunderbar und oberlecker! Und auch wenn man zu 100% Olivenöl nimmt, schmeckt es zwar leicht bitter, aber es schmeckt vor allem nach Südfrankreich, Cote d' Azur, Sommer und Sonne. Vielen Dank!

23.08.2020 22:09
Antworten