Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.06.2013
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 556 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.03.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er) (Größe L)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
1/2 Pck. Backpulver
4 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
4 kl. Dose/n Mandarine(n) (à ca. 300 g Füllmenge, nicht Abtropfgewicht)
2 Pck. Tortenguss, klarer
500 ml Saft (Mandarinensaft) aus den Dosen
2 Becher süße Sahne
3 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Saft (Multivitaminsaft, 100 % Frucht)
4 Pck. Saucenpulver (Vanillegeschmack) ohne Kochen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Eier, den Zucker, das Öl, das Backpulver und das Vanillepudding-Pulver mit einem Mixer zusammenmixen. In eine runde Tortenform geben und bei ca. 200°C ca. 15 - 20 Minuten (eher 20) backen.

Dann ca. eine Stunde abkühlen lassen. Hinweis: Der Teig wölbt sich etwas beim Backen, fällt aber beim Abkühlen wieder zusammen.

Danach den Teig mit einem langen Brotmesser o. ä. waagerecht in zwei Scheiben schneiden. Die obere Hälfte vorsichtig zur Seite legen.

Für den Belag die Mandarinen gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Mandarinen dann kreisförmig auf dem gesamten unteren Boden verteilen. Den Tortenguss mit ca. 500 ml Mandarinensaft aus den Dosen anrühren und kurz aufkochen. Kurz abkühlen lassen und auf die Mandarinen geben. Den zweiten Tortenboden auf den Tortenguss legen und alles ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker richtig steif schlagen und auf der Torte verteilen. Langsam nach und nach den Multivitaminsaft unter Rühren zum Vanille-Soßenpulver geben und gut rühren, bis die Masse dicker wird und dann auf die Sahne streichen. Die restlichen Mandarinen oben auf der Torte verteilen (nicht zu dicht am Rand) und die Torte kühl stellen.

Das Rezept war ursprünglich für ein Blech gedacht, dann den Teig nicht teilen und 3 Becher Sahne statt nur 2 nehmen und 400 ml Saft mit 6 Packungen Vanille-Soßenpulver. Bei der runden Tortenform kann es je nach Form passieren, dass der Platz nach oben nicht ausreicht. Dann einfach die Form kurz lockern und nach oben verschieben. Außerdem wird der Saft oben nicht ganz fest, weshalb die Mandarinen nach dem Lösen der Tortenform vom Rand rutschen können, wenn sie zu dicht am Rand positioniert sind.

Ich mische in den Tortenguss gerne eine süße Gewürzmischung, zum Beispiel die "Flower Power"-Gewürzmischung von Sonnentor.