Fasan mit Äpfeln

Fasan mit Äpfeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.06.2013



Zutaten

für
2 Fasan(e)
Salz und Pfeffer, gestoßen
Thymian
8 Äpfel (Reinetten)
150 g Frischkäse
40 g Butter
20 g Speck, fetter
⅛ Liter Apfelsaft
⅛ Liter Gemüsebrühe
100 g Speck, fetter
125 ml saure Sahne
8 Gläser Calvados oder Obstler (Schnapsgläser)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 250°C vorheizen. 2 Äpfel schälen, in Würfel schneiden und mit 150 g Frischkäse verkneten. 2 Fasane (im Kühlschrank aufgetaut) innen und außen mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und mit der Apfel-Käsemischung füllen.

Dazu 20 g fetten Speck würfeln und mit 40 g Butter im Bräter erhitzen und darin die Fasane rundherum anbraten. Dann mit 0,125 l Apfelsaft und 0,125 l Gemüsebrühe ablöschen.100 g dünne Speckstreifen über Brust und Keulen legen, damit das Fleisch nicht trocken wird.

Den Bräter mit geschlossenem Deckel 5 Min. in den auf 250°C vorgeheizten Backofen stellen. Dann die Temperatur auf 150°C stellen und die Fasane 1 Stunde mit geschlossenem Deckel weiterbraten.

Danach den Bräter herausnehmen und 6 Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und um die Fasane legen. Nochmals 25 Min. garen lassen. Zum Schluss 125 ml saure Sahne einrühren.

Beim Auftragen die Fasane mit dem vorgewärmten Calvados oder Obstler (ca. 8 Gläschen) übergießen und bei Tisch flambieren. Dazu Rotkraut und Knödel oder Kartoffelpüree reichen. Empfohlener Wein: Chinon

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.