Saftiger Kartoffelauflauf mit Käse und Bockwurst


Rezept speichern  Speichern

auch am nächsten Tag noch schön saftig

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 14.06.2013



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
2 Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
150 g Käse, gerieben oder gestiftelt
1 Glas Bockwürste
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen und fein in eine größere Schüssel reiben. Die Zwiebel ganz fein würfeln oder mit den Kartoffeln reiben. Die Eier dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Würstchenscheiben und Käse unter die Kartoffelmasse geben und alles in eine Auflaufform geben. Alufolie über die Form geben und bei 160 °C ca. 30 min backen. Dann die Folie entfernen und noch mal 10-15 min weiter backen, damit der Auflauf eine schöne Farbe bekommt.
Bei einer hohen Form die Backzeit mit Folie verlängern.

Dazu passt ein grüner Salat.

Tipp:
Wenn man den Käse weg lässt oder kalorienreduzierten Käse nimmt und z.B. Geflügelwürstchen, ist das auch ein sehr leckeres, kalorienarmes Gericht, das richtig satt macht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankleima

Der Auflauf hat gut geschmeckt, war aber nicht saftig. Werde beim nächsten mal auch etwas Sahne oder Kaffeesahne in die Kartoffelmasse geben. LG ankleima

31.03.2021 15:19
Antworten
eisbobby

Doch, absolut lecker. Ich habe noch zusätzlich etwas Käse drüber gestreut. Danke eisbobby

20.08.2019 13:07
Antworten
Lara0807

Ich hab alles so gemacht wie es dort stand. Es waren frische Kartoffeln aus eigenem Anbau.

18.07.2019 09:43
Antworten
trishas-welt

Hatten Sie Folie drüber? Die Kartoffeln garen auch ohne zusätzliche Flüssigkeit, die Kartoffeln haben an sich genug Feuchtigkeit in sich. Es sei denn, die haben extrem alte Kartoffen benutzt.

17.07.2019 20:29
Antworten
Lara0807

Also das Rezept so wie es dort steht ist nicht empfehlenswert. Der Auflauf war über 1h im Ofen und die Kartoffeln waren nicht ein Stück garr, da einfach zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist! Ich habe dann ein bisschen Wasser und 200g Sahne dazu gegeben, dann ging es voran. Und ich hab anstatt 2, 3 Eier genommen und würde im Endeffekt dort gleich Sahne und Milch mit reinmischen.

15.07.2019 18:00
Antworten