Bewertung
(7) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.06.2013
gespeichert: 370 (3)*
gedruckt: 2.429 (39)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.03.2006
4.750 Beiträge (ø1,07/Tag)

Zutaten

350 g Camembert(s), reifer
200 g Doppelrahmfrischkäse oder Kräuterfrischkäse
6 EL Butter, zimmerwarme
3 EL Bier, (Exportbier)
Zwiebel(n), geschälte und fein gehackte
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Kümmel, gem.
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Camembert, in kleine Würfel geschnitten oder mit der Gabel zerdrückt, mit dem Frischkäse gut mischen. Die Butter, die Gewürze und das Bier unter die Käsemasse rühren. Die Zwiebeln zur Käsecreme geben und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Obazda noch einmal abschmecken und den gehackten Schnittlauch untermengen.
Den Obazda mit etwas gemahlenem Paprikapulver bestreuen oder mit einigen geschnittenen Zwiebelringen belegt dekorieren und mit Brezeln oder Brot, Radi (bayrischer Rettich) und frischen Radieschen servieren.

Als Getränkt passt ein typisch bayrisches, kaltes Bier dazu.

Anmerkung: Salzstangen als Deko sehen auch hübsch aus!