Pflaumen-Apfel-Konfitüre für den Single-Haushalt mit Fruchtstückchen drin


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 350 ml

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.06.2013



Zutaten

für
250 g Pflaume(n), (die dicken, dunkelblauen)
150 g Äpfel, Sorte nach eigenem Geschmack
200 g Gelierzucker, 2:1
½ Zitrone(n), den Saft davon
2 cl Cidre, ersatzweise Apfelsaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Pflaumen vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel füllen.
Äpfel schälen, entkernen, klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel. Den Zitronensaft zugeben und gut verrühren.

Alles in einen Topf geben, größte Hitze einschalten.
Gelierzucker und den Fruchtsaft dazu, alles gut vermischen.
Einmal unter ständigem Rühren aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren, bis die Masse nur noch köchelt.
5 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis das Obst zu Mus wird - dann die Hitze abstellen.
Ist die Konfitüre für den eigenen Geschmack noch zu stückig, mit einem normalen Kartoffelstampfer alles zerkleinern und umrühren.
Von der Herdstelle ziehen, 1 TL der Masse auf einen kleinen Teller geben und prüfen, ob die Konfitüre nicht mehr zu flüssig ist.
Falls ja, etwas Zitronensäure zugeben und einrühren.

Nun die heiße Masse in kleine Gläser füllen (Twist Off), sofort verschließen und auskühlen lassen.
Zum Aufbewahren ist der Keller immer noch bestens geeignet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.