Dips
Europa
Frittieren
Grillen
Hauptspeise
Kartoffeln
Meeresfrüchte
Saucen
Sommer
Spanien

Gegrillte Kalamari im Kartoffelnest mit Aioli

Durchschnittliche Bewertung: 0
 bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. pfiffig 11.06.2013
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
500 g Kalmar(e) (möglichst kleine)
Salz
Olivenöl
250 g Kartoffel(n)
Öl, zum Frittieren
Salz

Für die Sauce:

2 Eigelb, (Zimmertemperatur)
150 ml Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
½ TL Senf, mittlescharf
½ TL Salz
1 EL Limettensaft

Außerdem:

1 Bund Rucola
Balsamicocreme


Zubereitung

An den Kalamari den Kopf vom Körper trennen, dabei die Innereien mit entfernen. Anschließend das durchsichtige Rückgrat aus dem Körper ziehen und die Kalamari häuten. Die Arme unterhalb der Augen abschneiden. Körper und Arme sorgfältig waschen, besonders das Körperinnere gut ausspülen. Trockentupfen, in eine Schüssel legen, salzen (Salz gut verteilen) und abgedeckt für 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für das Aioli alle Zutaten in einen hohen, schmalen Mixbecher geben. Der Mixbecher muss so schmal sein, dass der Pürierstab gerade so hineinpasst (hat man keinen passenden Mixbecher, geht auch ein Kaffeebecher in passendem Format. Er muss jedoch gerade und nicht konisch geformt sein!!!). Den Pürierstab nun in den Becher stellen und bei halber Geschwindigkeit langsam nach oben ziehen. Es entsteht sofort eine standfeste Aioli. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank geben.

Nun die Kartoffeln schälen, waschen und trockentupfen. Mit dem Spiralschneider in lange Spaghetti schneiden. Nochmals trockentupfen. In zwei Portionen aufteilen und in der Fritteuse bei 180 ° je ca. 4 Minuten kross frittieren. Abtropfen lassen und salzen. Den Rucola-Salat waschen und trockenschleudern. Auf zwei Tellern verteilen und mit Balsamicocreme betupfen. Die Kartoffelnester darauflegen.

In der Zwischenzeit den Elektrogrill auf höchster Stufe aufheizen. Grillplatte mit etwas Olivenöl einpinseln. Nun die Kalamarikörper 3-4 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Die Arme der Kalamari nur ca. 1 Minute auf den Grill legen, da sie schnell durch sind. Beides auf die Kartoffelnester legen. Mit einem Klecks Aioli garnieren. Den Rest Aioli dazu reichen.

Wichtig: Es ist wirklich wichtig möglichst kleine Kalamari zu nehmen, da sie beim Grillen butterweich werden und sich nicht wie Gummi anfühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare