Bewertung
(11) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2013
gespeichert: 153 (0)*
gedruckt: 2.690 (20)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2013
65 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

125 g Butter, oder Margarine
Ei(er)
175 g Mehl
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
1 Schuss Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 TL, gestr. Backpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Obstbodenform gut fetten. Diese kann noch mit Mehl ausgestreut werden. Ich mach es aber nie, weil sich bei mir der Boden immer perfekt aus der Form stürzen lässt.

Den Ofen auf Ober-/Unterhitze: etwa 180°C oder auf Heißluft: etwa 160°C vorheizen.

Butter oder Margarine schaumig schlagen und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Dabei weiter schlagen.
Die Eier einzeln je 1/2 Minute unterschlagen, bis eine schöne cremige Masse entsteht.
Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd dazugeben.
Den Teig in die Obstbodenform streichen und in den Ofen nach ganz unten Schieben. Jetzt etwa 20 Minuten backen.

Nach der Backzeit den Kuchen sofort aus der Form stürzen und erkalten lassen.

Jetzt hat man viele Möglichkeiten. Entweder man belegt ihn einfach mit Obst oder man streicht Pudding darunter und und und... der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.