Pfirsich-Käsetorte

Pfirsich-Käsetorte

Rezept speichern  Speichern

gut vorzubereiten, 3 Tage haltbar, einfrierbar, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.06.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Weizenmehl
1 Ei(er)
120 g Zucker
2 TL, gehäuft Aroma (Orangen-)
180 g Butter
Fett, für die Form
Mehl, für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

4 Ei(er)
150 g Zucker
1 kg Magerquark
2 TL Aroma (Orangen-)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 Dose Pfirsich(e), Hälften
Puderzucker, zum Bestäuben
Pistazien, gehackt
Zitronenmelisse
1 Zitrone(n),oder Orange, in Scheiben, zum Garnieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Teig:
Das gesiebte Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und mit dem Esslöffel eine Mulde eindrücken. Das Ei, Zucker und Orangenaroma in die Mulde geben. Die in kleine Würfel geschnittene Butter auf dem Mehlrand verteilen und alles schnell mit einem großen Messer klein hacken.
Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend zwei Drittel des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einer gefetteten und bemehlten Tarteform (26 - 28 cm Durchmesser) auslegen, den Teigrand gut andrücken, überschüssigen Teig abschneiden.

Für die Füllung die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mindestens 9 Minuten schaumig schlagen. Den Quark mit dem Orangenaroma hinzufügen und kräftig unterrühren. Anschließend das Puddingpulver einrühren und ein Drittel der Quarkmasse auf dem Teigboden verstreichen.

Ofen auf 180 ° vorheizen.

Die gut abgetropften Pfirsichhälften mit der Schnittfläche nach unten in Kreisform auf die Quarkmasse setzen, die restliche Quarkmasse einfüllen und glatt streichen.
Den restlichen Mürbeteig ausrollen und ca. 6- 7 Kreise mit einem Becher, dessen Durchmesser so groß ist wie die Pfirsichhälften, ausstechen. Diese umlaufend an den Rand der Torte legen, so dass die Pfirsiche bedeckt sind.
Die Tote im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, auf eine Tortenplatte setzen und auskühlen lassen.
Anschließend den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit den gehackten Pistazien bestreuen (einen Kreis auf dem 1/2 Durchmesser der Torte). Mit halbierten Zitronen- oder Orangenscheiben in der Mitte garnieren, darauf die Melissenblätter garnieren und kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.