Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2013
gespeichert: 108 (0)*
gedruckt: 1.025 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Ei(er), hartgekocht
1 Pck. Frischkäse, cremiger
1 EL Cognac, eventuell mehr, muss man kosten
1 EL Currypulver, evtl. etwas mehr
1 TL Zucker
1/2 TL Salz, auch hier muss man kosten, wieviel
16  Kapern
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorab: die Mengenangaben sind schwierig, da z.B. Currypulver stark in der Intensität variiert. Deshalb von allem erst mal weniger reintun und kosten und dann evtl. nachwürzen.

Die Eier pellen und längs halbieren, das Eigelb herausnehmen möglichst so, dass die Eierhälften ganz bleiben.

Die Eigelbe mit dem Frischkäse durch ein Sieb streichen - wenn man mehr macht, geht es schneller mit der Kartoffelpresse - und mit den Gewürzen und Cognac mischen. Abschmecken.

In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Eier damit füllen und auf jede Rosette eine Kaper setzen. Kühl stellen, schmeckt gekühlt besser. Wenn man sie einer Klickbox etc. aufbewahrt, ein paar Lagen Küchenpapier darunter legen, da sie leicht "schwitzen" und sie stehen in der Box besser, wenn man eine Schicht rohen Reis und das Papier gibt.

Sollte von der Füllmasse etwas übrig sein: auf Cracker gespritzt sieht es nett aus und schmeckt super.