Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Göttliche Himbeer-Wölkchen-Torte

Kühlschrankkuchen ohne Backen, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 10.06.2013 335 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

200 g Keks(e) (Butter-)
100 g Butter, weich
50 g Zucker

Für den Belag:

2 Beutel Götterspeise, Himbeergeschmack
250 ml Wasser
100 g Zucker
300 g Joghurt (Himbeer-)
200 g Schmand
200 ml Wasser
100 ml Schlagsahne

Zum Verzieren:

150 ml Schlagsahne
einige Himbeeren (Gelee-), oder frische, verlesene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Für den Boden Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen. Kekse mit einer Teigrolle zerbröseln. Butter und Zucker mit einem Mixer schaumig rühren, Keksbrösel unterrühren.
Einen Springformrand (26 cm) auf eine mit Tortenspitze oder Backpapier belegte Tortenplatte stellen. Die Bröselmasse darin gleichmäßig verteilen und mit dem Löffel gut zu einem Boden andrücken. Tortenboden kalt stellen.

Für den Belag beide Beutel Götterspeise nach Packungsanleitung, jedoch nur mit 250 ml Wasser zum Quellen anrühren. Zucker zur gequollenen Götterspeise geben. Götterspeise nach Packungsanleitung auflösen und etwas abkühlen lassen.
Joghurt mit Schmand verrühren. Die Hälfte der Götterspeise unter die Joghurt-Schmandmasse rühren und kalt stellen.
Unter die restliche Götterspeise knapp 200 ml kaltes Wasser rühren und die Flüssigkeit bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Die Sahne steif schlagen. Sobald die Joghurt-Schmandmasse anfängt dicklich zu werden, Sahne unterheben.

Die Creme auf den Bröselboden geben und glatt streichen. Die Torte 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Dann die beiseite gestellte Götterspeiseflüssigkeit vorsichtig auf die Torte gießen. Die Torte nochmals für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis der Götterspeisespiegel fest geworden ist. Den Springformrand lösen und entfernen.

Zum Verzieren und Garnieren Sahne steif schlagen und mit einem Teelöffel kleine Wölkchen auf die Tortenoberfläche setzen. Die Torte mit Himbeeren garnieren.

Tipp:
Der Boden schmeckt statt mit Butterkeksen auch mit 1 Pck. (200 g) Kokoszwieback. Nach Belieben können unter die Joghurt-Schmandmasse zusätzlich 150 g verlesene Himbeeren gehoben werden.
Die Torte kann auch mit Zitronengötterspeise und Zitronenjoghurt zubereitet werden, mit dünn geschnittenen Zitronenscheiben, geviertelt in Zucker getaucht garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anlora

Das Rezept ließ sich einfach nachmachen. Ich würde beim nächsten Mal allerdings etwas mehr Butter für den Boden nehmen, der ist ziemlich krümelig. Oder weniger Kekse. Optisch ist der Kuchen schon mal spitze, wir haben ihn allerdings noch nicht angeschnitten. Das was ich beim Zubereiten probiert habe war aber sehr lecker.

04.11.2017 09:16
Antworten