Gubbröra


Rezept speichern  Speichern

schwedischer Sardellen-Eiersalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.06.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gehackt
50 g Butter
1 kl. Dose/n Sardellen, abgetropft
4 Ei(er), hart gekocht und gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter in einer Pfanne schmelzen und darin die Zwiebelwürfel goldbraun braten. Die Sardellen dazugeben und unter Rühren so lange braten, bis sie auseinanderfallen. Die gehackten Eier untermischen und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Röstbrot oder Pumpernickel servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monstermama4

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! LG, Annika

04.10.2017 06:27
Antworten
Lässer

Mmhh, das war ganz unser Geschmack. Würde auch gut zu einem späten Frühstück passen. Danke für das Rezept. Eva-Maria

03.10.2017 10:41
Antworten
steirer-bua

hi, ich habe zum schluss noch eine portion petersilie untergehoben..... es hat niemand gemeckert :) lg wolfgang

02.01.2017 23:29
Antworten
kippis

Det var toppen! ;o)

28.11.2016 22:02
Antworten
urmelhelble

Wie sagt man "ganz toll!" auf Schwedisch? :) Danke für das Super-Rezept und lG, urmel

24.02.2014 22:19
Antworten